Frage von Maxi479, 101

muss man bei Bafög die Krankenkasse selbst zahlen?

Wenn man Schüler Bafög bezieht und das Abitur nachholt muss man dann seine krankenkasse auch selbst bezahlen? und wieviel kostet sowas?

Antwort
von schleudermaxe, 54

Ja/Nein, die Beiträge sind auch ohne Leistungen nach dem BAföG zu wuppen, so lese ich die gesetzlichen Vorgaben. Soll bedeuten, die KV läuft weiter wie bisher, eben gesetzlich oder privat und ggf. haben die einen Ausbildungsbeitrag. Viel Glück.

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 71

Ja musst du.

Kostet ca. 80€ pro Monat. Du kannst den Nachweis der Kosten beim Amt einreichen, dann solltest du 73€ mehr bekommen als vorher.soweit ich weiß wird es ab 30 aber doppelt so teuer, die 73€ erstattung bleibt.

Kommentar von Maxi479 ,

danke dir. bin ich verpflichtet mich zu versichern?

Kommentar von Fortuna1234 ,

Ja. die Krankenversicherung ist eine Pflichtversicherung und keinesfalls freiwillig. du wirst das definitiv zahlen müssen.

Antwort
von eulig, 34

das kommt auf dein Alter an. bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, kann man über die Eltern kostenfrei familienversichert sein. danach muss man sich definitiv selbst versichern. egal ob mit, oder ohne Bafög. in Deutschland herrscht Versicherungspflicht, d.h. unversichert sein geht nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten