Frage von sany73, 81

Muss man Auto verkaufen(wert ca.3500 euro...finnazierung)wegen Mietschulden...Amt will nicht helfen solange Auto nicht verkauft ist?

Antwort
von Redgirlreloadet, 49

Das Auto darfst du gar nicht Verkaufen solange es noch Finanziert ist, es ist gar nicht dein Eigentum

Kommentar von m01051958 ,

achso.. lieber ein Auto abzahlen als Miete .. Merkwürdige Einstellung !! 

Kommentar von Redgirlreloadet ,

Das hat nichts mit einstellung zutun so siehts die rechtslage aus....ein gerichtsvollzieher kann auch nicht einfach nen Kuckuk auf Finnanzierte sachen kleben (auser der jenige der es Finnanziert bekommt kein Geld).

Abgesehen davon sind seine Mietschulden natürlich ein anderes Thema

Aber ein Auto welches man in Germany ohne hin braucht da man sonst keine Arbeit bekommt steht sowieso nicht zur debatte schon gar keine 3500€ Möhre

Kommentar von m01051958 ,

Wenn der Kredit mit dem Verkauf ab bezahlt ist und dadurch wieder Geld für wichtigeres zVG steht , wie Miete .. kann man das durchaus verlangen. Und das zur Arbeit muss steht hier nicht zu Depatte.. 

Man könnte ja auch fragen  , warum bezahlst du Miete und lässt den Kredit liegen .. 

Kommentar von sany73 ,

Ich will nur hilfe als Darhlen...möchte gerne in Raten zurückzahlen.

Kommentar von m01051958 ,

harz 4 hat noch spielraum für ratenzahlungen ?  Wenn du dass kannst , rede mit dem Vermieter dem du das Geld schuldest .. er wird froh sein wenn er was bekommt! 

Kommentar von grubenschmalz ,

Wie willst du das denn zurückzahlen, wenn du nicht mal deine Miete zahlen konntest?

Antwort
von newcomer, 58

mache dem Amt klar dass du ohne Auto nicht zur Arbeit kommst bzw noch schlechter einen Job findest.
Wenn Kinder da sind ist ein Auto sowieso notwendiges Eigentum da kinder ab und an zum Arzt müssen usw

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Eigentlich braucht ein Auto im Wert von 3500€ nicht verkauft werden, da dürfte mehr vorliegen...

Kommentar von sany73 ,

Ich bekomme Erwerbsminderung Rente,Man und 2 kinder(1kind ist 6j.andere 18 k alt)bekimmen Hartz 4

Ich bin krank und brauche Auto

Kommentar von m01051958 ,

krank und brauchst das Auto.. offensichtlich sieht das dass Amt anders.. Ein Auto braucht Benzin , kostet Steuer und Versicherung .. von Reifen bis Bremsen und andere Rep kaum zu sprechen. Miete zu bezahlen sollte wichtiger sein , was nützt es krank auf der Strasse zu sitzen .. 

Kommentar von Katie27 ,

naja, dann geht es diesbezüglich ja nicht um den Job. dann solltest du es erklären über dich auf die Erwerbsminderung berufen. ich weiß nicht wer dann zuständig ist dafür, aber in einem solchen Fall gibt es bestimmt andere Regelungen. Das ist ja eingetragen welche Einschränkungen da vorliegen die gleichzeitig die Notwendigkeit begründen

Kommentar von grubenschmalz ,

Wofür brauchst du konkret das Auto?

Antwort
von Ursusmaritimus, 46

Ich mutmaße das der Wert des Autos bei mehr als 3500 liegt. Das dürfte der überschießende Wert gegenüber der Kreditverpflichtung sein.

Damit hast du 3500 Euro zur Leistung deiner Schulden und mehr verfügbares Geld da die Kreditverpflichtung entfällt.

Damit hat das Amt recht.....

Antwort
von Katie27, 44

oh das ist verzwickt. Grundsätzlich ist es glaube ich so dass Unterstützung nicht gewährt wird wenn Eigentum im Spiel ist; das ist auch richtig so denn irgendwie muss ja abgegrenzt werden sonst wäre Unterstützung garnicht mehr möglich. als es damals in meiner Ausbildung um einen Zuschuss ging hatten sie ähnliches gesagt da meine Eltern ein Haus hatten (was im übrigen noch zum Mehrteil der Bank gehört). Ich würde auch unbedingt klar machen dass du beruflich auf dein Auto angewiesen bist, natürlich muss das auch stimmen. und besonders wenn es kein eigenes ist sollte das machbar sein, unbedingt eindringlich erklären wie nötig du es brauchst

Antwort
von grubenschmalz, 39

Durchaus nachvollziehbar. Mit deinen verfügbaren finanziellen Mitteln ist ein Auto eben Zuviel

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten