Frage von Timis26, 27

Muss man angeben, dass man schon eine Ausbildung hat?

ich wurde bei einer Firma A schon angenommen, den Vertrag habe ich unterzeichnet und auch schon wieder zurückgeschickt bekommen. Nun habe ich bei einer Firma B ein Vorstellungsgespräch. zwar habe ich bei Firma A zugesagt, würde jedoch gerne wissen, ob mir Firma B nicht doch besser gefällt. Nun würde ich gerne wissen, falls Firma B mich fragt, ob ich schon was anderes habe, ich zugeben muss, dass ich schon anderweitig was habe? ( das ist ja iwo eingetragen bestimmt )

Antwort
von Hexle2, 7

Du musst Firma B nichts sagen. Wenn Du aber gefragt wirst, kannst Du sagen dass es ein Angebot gibt, Du Dich aber noch nicht festgelegt hast.

Das ist völlig legitim. Die Firmen schauen sich ja auch verschiedene Bewerber an und treffen dann ihre Auswahl.

Antwort
von WarFrameFace, 16

Wenn sie dich das fragen sollten, sagst du einfach das du einen Vorvertrag hast, dich allerdings noch nicht komplett entschieden hast und du dich für ein Praktikum anbieten würdest.

Antwort
von PainFlow, 18

Also wenn die Verträge schon unterschrieben sind wird es schwer, ich wäre auf jeden Fall ehrlich vor allem gegenüber einem potenziellen neuen Arbeitgeber...

Antwort
von Radondama, 18

Du musst es nicht erwähnen, aber ich würde es ausnutzen. Denn wenn die sehen dass du woanders eine Ausbildung bekommen hast (Am besten sogar die Konkurrenz) werden die versuchen dich zu überzeugen bei denen zu Arbeiten. Und eventuell bieten die dir dafür sogar mehr Geld ;)

Soweit ich weiß kann man den Unterschriebenen Vertrag widerrufen solange die Ausbildung noch nicht begonnen hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten