Frage von Paul1111111, 61

Muss man als Untermieter eine Hausratversicherung abschliessen, im fall wenn die Sachen von dem Hauptmieter beschaedigt werden (Unschuld von Untermieter)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 43

Wenn man fremdes Eigentum beschädigt kommt nicht die Hausratversicherung auf, aber die Privathaftpflicht sofern Mietsachen eingeschlossen sind.

Hausratversicherung gilt nur für den eigenen Hausrat.

Müssen muß man keine der Versicherungen haben.

Zumindest eine Privathaftpflichtversicherung wäre aber sinnvoll. Koste auch nicht die Welt.

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 36

Deine HRV steht nicht für Schäden an Sachen deines Vermieters. Dazu bräuchtest du eine Haftpflichtversicherung.

Antwort
von DerHans, 42

Wenn der Hauptmieter "möbliert" vermietet, muss er diesen Umstand seiner eigenen Hausratversicherung mitteilen und eine entsprechend höhere Prämie zahlen.

Du selbst brauchst eine Haftpflichtversicherung, die auch geliehene Sachen einschließt.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 29

Gezwungen werden kann man nicht, aber eine Haftpflichtversicherung sollte man abschließen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten