Muss man als Schriftsteller zwingend zu Lesereisen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Theoretisch funktioniert es zwar, aber heutzutage wird man deine "wahre Identität" vermutlich sehr schnell herausfinden. Zumindest, wenn genug Interesse besteht.

Lesereisen MUSS natürlich keiner machen - allerdings MUSS auch kein Verlag einen Autor veröffentlichen, der dazu nicht bereit ist.

Wenn du gerne schreibst, mach es einfach! Und mach einen Schritt nach dem anderen. Wenn du wirklich mal einen Bestseller hast, kannst du dir vermutlich auch einen "Ghostreader" leisten, der für dich um die Welt reist und Interviews gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz darauf an, inwiefern du deinen Lebensunterhalt über das Schreiben bestreiten willst. Wenn du noch anderweitig beschäftigt bist und von dem Geld einigermaßen Leben kannst, ist zurückgezogen bleiben kein Problem. Von zwei hauptberuflichen Autoren weiß ich allerdings aus erster Hand, dass man den Großteil seines Verdienstes bei den Lesungen macht und ohne sie mindestens einen zweiten Beruf bräuchte - vor allem, wenn man zusätzlich eine Familie unterhalten will. Für dich wäre es entsprechend günstiger, sich irgendwo regulär anstellen zu lassen und das Schreiben nebenher laufen zu lassen, sodass du finanziell nicht auf diese Form von Autorenarbeit angewiesen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut schreiben können ist eine Sache. Eine andere ist, wie deine Texte vermarktet werden. Veröffentlichen kann jeder. Aber so veröffentlichen, dass sich ein Buch auch gut verkauft, ist schon was ganz anderes. Zum Veröffentlichen gehört aber eben nicht nur, dass ein Buch gedruckt wird, sondern es muss auch BEKANNT gemacht werden. Und dazu können gut organisierte Lesungen eben einen großen Teil betragen. Kein Leser kauft einfach so ein unbekanntes Buch von einem unbekannten Autor.

Sieh dir Sebastian Fitzek an: Seine Krimis würden vermutlich nicht diese Massen begeistern, wenn er nicht so ein verdammt sympathischer Kerl wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst überhaupt nichts, aber es könnte ein vertanene Chance auf Erfolg sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man lernen, hab keine Angst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung