Frage von Martin7, 55

Muss man alle ehemaligen Arbeitsverhältnisse nachweisen können?

Oder kann sich der Arbeitgeber das wenn nötig selber von der Krankenkasse bestätigen lassen ?

Wüsste garnich wie ich die nachweisen sollte, außer mit den Lohnzetteln.

Antwort
von mdragovicz, 40

Mir fallen noch ein:

  • Sozialversicherungsnachweise - bei sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung muss da ja eine An- und Abmeldung vorliegen
  • Arbeitszeugnisse sollten ja auch lückenlos vorliegen

Außerdem ist es eine vertrauensfördernde Maßnahme - damit kannst Du Deinen Lebenslauf untermauern und damit die von Dir getroffenen Aussagen im Lebenslauf stärken.

Antwort
von TomMike001, 11

Allein für die Zeiten bei einem Lebenslauf bei zukünftigen Bewerbungen und für den Nachweis der Versicherungszeiten für die Rentenversicherung solltest Du einen lückenlosen Nachweis an Unterlagen haben.

Wenn eine Firma mal nicht mehr existieren sollte, könnte es sehr schwer werden, eigentlich meistens unmöglich sein, einen Nachweis für den ehemaliges Arbeitsverhältnis zu bekommen.

Antwort
von Samika68, 55

Zunächst sollte hinterfragt werden, warum Dein Arbeitgeber eine Bestätigung aller vorangegangenen Beschäftigungsverhältnisse verlangt.

Nachweisen lässt sich das durch Dich selbst anhand von Arbeitszeugnissen und den An-, Ab und u. U. Ummeldebescheinigungen bei den Sozialversicherungsträgern durch ehemalige Arbeitgeber.

Antwort
von Gerneso, 32

Bei einem Arbeitgeber oder einer Bewerbung reicht man ja einen Lebenslauf ein und man sollte alle darin genannten Behauptungen (was man wo wie lange gemacht hat) auch belegen können.

Dies passiert indem man als Anlage die Zeugnisse und Zertifikate beilegt, die man am Ende seiner Tätigkeit ja bekommen hat.

Die Krankenkasse hat damit nichts zu tun.

Antwort
von DarthMario72, 38

Du hast doch Arbeitszeugnisse - bzw. solltest du haben. Damit kannst du ja auch alles nachweisen.

Lohn-/Gehaltsnachweise von früheren Arbeitgebern gehen den aktuellen oder ggf. künftigen AG aber mal nicht das geringste an.

Nachweisen kannst du das außerdem durch die Bescheinigungen der Krankenkasse, die du von deinen vorherigen Arbeitgebern bekommen hast.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 22

Sofern du sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse hattest, bekommst du eine Aufstellung über die Versicherungszeiten bei der deutschen Rentenversicherung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community