Frage von ClowdyStorm, 106

Muss Lottogewinn versteuert werden?

Wie läuft das ab, wenn man zb Millionen Summe gewinnt?

Falls ja, wird der Gewinn einmalig versteruert oder jährlich?

Antwort
von KaterKarlo2016, 106

Ein Lottogewinn stellt im deutschen Steuersystem eine Ausnahme dar, da er in keiner der in § 2 Abs. 3 EStG genannten Einkunftsarten fällt. Der Gewinner erhält die volle Gewinnsumme ausgezahlt und muss keine Abzüge durch das Finanzamt fürchten.

In der Regel bringt man das Geld jedoch zur Bank und möchte von der Verzinsung der Gewinnsumme profitieren. Auf derartige Kapitalgewinne wird seit dem Jahr 2009 generell die Abgeltungssteuer in Höhe von 25% (bzw. 26,375% inkl. Solidaritätszuschlag) auf alle Zinserträge über einem Freibetrag in Höhe von 801 Euro erhoben.

Auch nachzulesen im einzelnen unter http://www.lottostiftung.de/

KaterKarlo2016

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Das sind Einnahmen, die man später macht. Der Lottogewinn muss nicht versteuert werden.

Kommentar von KaterKarlo2016 ,

Steht doch oben. Sie sollten den ganzen TEXT lesen. Anscheinend nicht ihre Stärke



Ein Lottogewinn stellt im deutschen Steuersystem eine Ausnahme dar, da er in keiner der in § 2 Abs. 3 EStG genannten Einkunftsarten fällt. Der Gewinner erhält die volle Gewinnsumme ausgezahlt und muss keine Abzüge durch das Finanzamt fürchten.

Es wurde erwähnt worauf was zu bezahlen ist bevor der Fragesteller denkt, auch dies wäre kostenlos.


Antwort
von kevin1905, 41

Lottogewinne sind keine Einkünfte im Sinne des EStG, sind daher steuerfrei.

Antwort
von BurkeUndCo, 79

Lottogewinnesind in Deutschland völlig steuerfrei.

Aber wenn Du Dein Geld dann anlegst und damit Gewinne machst:

  • Zinsen beim Geld auf der Bank,
  • Mieteinnahmen beim Kauf eines Mehrfamilieienhauses
  • Dividenden beim Kauf von Aktien,

dann musst Du diese Einnahmen natürlich wie alle anderen Einnahmen auch versteuern.

Und weenn irgendwann mal wieder eine Vermögenssteuer eingeführt wird, auch dann wird Dein Vermögen steuerpflichtig.

Abedr der echte Gewinn im Lotto, der ist steuerfrei.

Kommentar von kevin1905 ,

Und weenn irgendwann mal wieder eine Vermögenssteuer eingeführt wird

Überlege ich mir auch mal auf die Straße zu gehen.

Antwort
von Hardware02, 52

Der Gewinn selbst ist steuerfrei. Aber  wenn man diesen Gewinn dann anlegt, sind die Gewinne aus dieser Kapitalanlage steuerpflichtig.

Kommentar von Omikron6 ,

Der Gewinn ist nicht steuerfrei... er ist nicht steuerBAR... 

Kommentar von Dirk-D. Hansmann ,

Steuerbar ist ein Begriff, der einzig in der Umsatzsteuer vorkommt. Damit ist steuerfrei korrekt.

Kommentar von Cab09 ,

Der Ertrag aus einem angelegten Gewinn nennt sich Kapitalertrag, nicht Gewinn.

Antwort
von OnkelSchorsch, 60

Nein, Gewinne aus Glücksspielen sind steuerfrei.

Antwort
von Reanne, 55

Nein, nur die Erträge z.B. durch Zinsen - sind steuerpflichtig.

Antwort
von Heidrun1962a, 45

gar nicht. Nur die ERträge daraus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community