Frage von MeeiinneeFrage, 3

Muss lieben immer so weh tun?

Warum tut lieben so weh obwohl es doch was Schönes sein soll

Antwort
von sweetSquirrel, 2

Weil hinter Liebe viele Emotionen stehen. Und wenn etwas nicht so gut läuft, ist es sehr schmerzhaft denjenigen zu verlieren, den man liebt. Weniger/kaum Botenstoffe, die zu einer freudigen Stimmung führen würden und dann ist man halt wie auf Entzug vom glücklich sein.

Antwort
von Mira1204, 1

Wenn man den richtigen Partner hat, tut Liebe nicht weh. Ich war nie so glücklich wie mit meinem Freund jetzt und das seit eineinhalb Jahren. Auch wenn es mal Streit gibt, ist man deswegen dann nicht unglücklich, weil man weiß, es wird eh wieder alles gut. Also nein, Liebe tut nur dann weh, wenn es nicht der richtige Partner ist

Antwort
von definitivtoll, 2

Geht halt nicht alles so wie du es dir vorstellst, so ist das Leben

Antwort
von KotzenVorGlueck, 1

Liebe tut nicht weh, Liebeskummer tut weh

Antwort
von Albaniamadchen, 2

Ich hatte das Gefühl die Welt steht still alle um dich herum machen weiter... ich denke immer an die schönen erinnerungen früher da spiegelt sich etwas wieder.. das geht nicht aus dem gedächtnis wenn du die Person zum Beispiel schon seit du geboren bist kennst.. man kann sich nicht an den neuen Alltag gewöhnen keine Liebe und wärme mehr die er mir geschenkt hat.

tja das waren noch schöne zeiten.. ^^

Lg 

stolzes albaniagirl

Antwort
von usergutefrage10, 2

Ja das ist leider so, lieben tut immer weg..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten