Frage von meinefragexx, 71

Muss Kfz-Kasko-Versicherung bei der gleichen Versicherungsgesellschaft abgeschlossen werden wir die Kfz-Haftpflicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Loroth, 24

Hallo,

um den Kern Deiner Frage noch einmal klar zu beantworten: Nein, die Kasko MUSS NICHT beim gleichen Versicherer abgeschlossen werden wie die Haftpflicht.

Die Hinweise - speziell zu den dann fehlenden SFR-Möglichkeiten - sind aber richtig und wichtig.

Wo eine solche Konstellation mitunter vorkommt: Im gewerblichen Bereich, wenn z.B. Firmen mit Zweigsitz im benachbarten Ausland ihre Fahrzeuge dort zulassen (und dort somit Haftpflicht-versichern) und die Kasko dann bei - ausgewählten - Versicherern in D eindecken. Auch bei internationalen Speditionen und Frachtführern kommt so etwas schon einmal vor...

Viele Grüße

Loroth

Kommentar von drincharrara ,

Hier http://tinyurl.com/HLFnz4uQc kannst du Kfz-Versicherung Anbieter bequem vergleichen. MfG

Antwort
von MoechteAWissen, 30

Nein muss man nicht.

Jedoch kann ich keine Versicherung benennen, die ihren Kunden diese Möglichkeit im privaten Bereich anbietet.

Anders sieht der Sachverhalt im gewerblichen  aus.

Expertenantwort
von Allianzhilft, Business, 35

Hallo meinefragexx,

da können wir aushelfen.

Generell spricht nichts gegen eine solche Idee. Die Haftpflichtversicherung bei Versicherungsgesellschaft Nr.1 und die Kaskoversicherung bei Versicherungsgesellschaft Nr.2 zu versichern.

Ein Großteil der Versicherer bietet das jedoch nicht an. Auch wir nicht.

Hintergrund ist auch dein Schadenfreiheitsrabatt. Da nur eine Gesellschaft darüber verfügen kann, ist es hier schon ausgeschlossen. Wir empfehlen, alleine schon aus diesem Grund den Abschluss bei einer Gesellschaft. Sonst kann es sein, dass du bei der Kfz-Haftplicht z.B. 10 schadenfreie Jahre hast und bei der Kasko fängst du bei Gesellschaft Nr. 2 mit Schadenfreiheitsklasse 0 an. Da wird es dann richtig teuer.

Gesetzlich (und bei unseren AGB) ist dies nicht festgehalten/vorgeschrieben.

Gruß Ferdinand, vom Allianz hilft Team 

Antwort
von kim294, 40

Musst du im Prinzip nicht.

Aber du musst dann erst einmal eine Gesellschaft finden, bei der du die Vollkasko ohne die Haftpflicht abschließen kannst. Das machen nämlich die wenigsten Versicherungen.


Kommentar von meinefragexx ,

Heißt das im Umkehrschluss, dass es also (wenige) Versicherungen gibt, bei denen es möglich ist, nur die Kasko abzuschließen?

Kommentar von kim294 ,

Ob das überhaupt eine Versicherung macht, weiß ich nicht. Aber wenn sicher nur zu einem nicht geringen Preis.

Aus welchem Grund willst du das denn überhaupt machen?

Kommentar von meinefragexx ,

Es geht hier nur um die Frage an sich, ob dies möglich ist oder nicht. Das heißt aber, dass die Antwort absolut verlässlich sein muss. Wer weiß es nun verbindlich?

Antwort
von siola55, 9
Antwort
von mariohatkp, 35

würde mehr Sinn machen meiner Meinung nach

Kommentar von meinefragexx ,

Das ist durchaus möglich, dass es mehr Sinn machen würde. Ich wollte aber wissen ob es so sein muss, oder ob es auch anders geht !!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten