Muss jeder Kaufmann vor Gründung eines Unternehmens einen Businessplan erstellen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

generell :nein-aber: wenn ich mein Unternehmen großteils mit Bankkrediten finanzieren muß (mangels ausreichend Eigenkapital!) wird die kreditgebende Bank auf auf so einen vorausschauenden Bericht nicht verzichten ! Auch wenn ich öffentliche Fördergelder in Anspruch nehmen will- wird so ein Businessplan unverzichtbar sein. Ein Steuerberater hilft da gerne weiter....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss nein.

Die Bank wird es verlangen. Ein Investor auch.

Hast Du das Geld für die Gründung selbst, musst Du nicht, aber Du solltest es tun.

Du musst Dir nämlich Ziele setzen und die auch fixieren und dann mit dem tatsächlichen Verlauf vergleichen um zu überprüfen, an welchen Punkten Du arbeiten musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, muss man nicht. Es gibt keine Pflicht, das zu tun.

Aber man sollte es machen. Krass formuliert: wer keinen Businessplan erstellen kann, sollte auch kein Unternehmen gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein muss man nicht. Man geht zur Stadt/Gemeinde, beantragt einen Gewerbeschein und schon hat man ein Unter nehmen gegründet. Dafür braucht man nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein.

nur, wenn er kredite in anspruch nehmen will, könnte das eine option sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EgonL
17.12.2015, 00:07

könnte sein, das die Bank das dann verlangt

1

Nö Quatsch! Nur wenn du dir dafür Geld leihen musst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung