Frage von Alistar1, 28

Muss immer an zwei Vorfälle denken was tun?

Hallo, Und einen wunderschönen Abend oder Morgen liebe Community,

Also ich muss immer an zwei Vorfällen mit 2 Männern denken Also ich bin keine Frau sondern ein 12 Jähriger Junge 1 Vorfall: Undswar letztes Jahr war ich in Stuttgart und da hab ich halt mit meinem Vater geredet undso dabei musste er geschwind Beten also wir sind Muslime und wir beten ja also wartete ich auf ihm dabei kam irgend so ein Psychomann der eine Platzwunde am Kopf hatte und Narben und scheusliche Zähne und so hässliche Kleidung er sprach mich an und tat so als ob er mein Vater und er stalkte mich. Und seit dem denke ich an dem Mann.

2 Vorfall: Ich war Samstag in der Tiefgarage auf einmal trat ein Mann auf und verlangte von mir Geld und ich sagte nein und er war sehr nett er meinte es nur aus Spaß aber dann geschah das blöde er zwangte mich zum Autodiebstahl und ich hatte meine Mutter ihr Handy dabei gott sei dank bemerkte er es nicht und er haute ab. Leute ich brauch euren Rat ich denke immer an diese Männer und den Vorfall ich will nie mehr dran denken bitte sagt mir wie ich nicht dran denken kann LG Alistar1

Antwort
von Kathyli88, 11

Nimm es dir nicht zu sehr zu herzen. Es gibt einfach auf dieser welt nicht nur höfliche und anständige menschen. Verschwende deine gedanken nicht daran. 

Aber weshalb hat dich dein vater denn in anscheinend einer fremden stadt alleine gelassen um zu beten? Der muss so weit weg gewesen sein, dass er diesen vorfall gar nicht mitbekommen hat. Denke immer daran, auch jungs können opfer von sexuellen übergriffen werden. 

Sollte nochmals ein fremder merkwürdige dinge von dir verlangen oder nicht von dir weggehen, mache ihm klar, dass er dich sofort in ruhe lassen soll. Menschen wie diese reagieren abgeschreckt auf starke persönlichkeiten. Ansonsten rufe sofort so laut wie du kannst. 

Kommentar von Alistar1 ,

Wie soll ich nicht drandenken 

Kommentar von Kathyli88 ,

Weil es diese beiden menschen nicht ansatzweise wert sind, dass du dich deshalb seelisch kaputt machst und noch deine gedanken an diese leute verschwendest. Du bist offensichtlich einem "abschaum" begegnet. Und die sind gar nichts wert. Also kopf hoch :) zum glück bist du glimpflich davon gekommen ohne dass etwas schlimmeres passiert ist. Das nächste mal gehst du einfach mit deinem vater mit, egal ob er beten geht oder sonstwas macht. Und wenn du irgendwo alleine unterwegs bist und dir begegnet so jemand und lässt dich nicht in ruhe, dann wähle einfach die 110. selbst wenn du nicht telefonierst die polizei ortet dann in sekunden und schicken einen streifenwagen. Die sind nicht blöd, und merken dann schon was los ist. Das ging mir nämlich mal so. Die kümmern sich dann schon um die person bevor dir was passieren kann. Brauchst dir also keine sorgen machen 

Und erzähle es vielleicht auch mal deiner mama und deinem papa das ist nicht schlecht wenn die sowas wissen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community