Muss ich zwingend auf Real wechseln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo JanaHoeffel1

Deine Schule ist verpflichtet dir auch jetzt noch die Möglichkeit zu lassen auf der Schule die Klasse zu wiederholen, es sei denn du hast schon 2 mal wiederholt.

Wenn deine Noten nach dem Schulgesetz ausreichen kannst du aber auch in die 11. Klasse gehen, eine Schule hat kein Recht einem Schüler aus irgendwelchen sonstigen Gründen die Versetzung zu verweigern oder ihn auf eine niedrigere Schulform zu schicken.

Rede einfach mal mit deinem Direktor und wenn das nichts bringt, dann informier dich genau welche Rechte du mit deinen jeweiligen Noten hast und versuch es noch einmal mit einem Gespräch aber diesmal mit einem Anwalt dabei

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JanaHoeffel1
29.06.2016, 14:56

Erst schonmal vielen Dank für deine Antwort!

Ich habe mir einigen Lehren geredet und die sagten jetzt ich müsse nicht auf die Realschule wechseln 😋 zum Glück!

1

Da du in der 10. bist, hast du bereits einen Realschulabschluss... Ich sehe keinen Sinn dabei auf eine Realschule zu wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BossMoss
28.06.2016, 19:44

nein hat man nicht. Es müssen eine Prüfung absolviert werden um den Realschulabschluss zu erhalten.

0
Kommentar von Beezy2376
28.06.2016, 19:58

Nein, er hat keinen Realschulabschluss. Den hat er erst wenn er die 10 erfolgreich auf dem Gymnasium absolviert, was er ja wie es scheint nicht hat.

0

Seit wann kann man im Gymnasium die 10. Klasse nicht wiederholen? Okay, mag von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein. Aber der WEchsel zur Realschule macht schon Sinn. Deine Noten sagen ja wohl, dass du nicht gut bist und in der Realschule hast du nach der 10. Klasse wenigstens einen Abschluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung