Frage von thegodfather0, 16

Muss ich zur Psychiatrie?

Ich fühle mich langsam wie ein psycho, ich komme mit anderen Menschen nicht gut klar, ich komme auch nicht gut in der Schule klar und schwänze auch sehr oft seitdem ich die Schule gewechselt habe, es war zwar mein Wunsch die schule zu wechseln aber jetzt ist alles halt noch schlimmer, ich hasse einfach diese Schule und jeden einzelnen Schüler und Lehrer dort. Ich würde wenn ich könnte an einem Montag morgen mit einem gewehr dahin kommen und jeden da erschießen bis alle dieser Schülern und Lehrer auf den Boden liegen und verbluten. Zuhause ist es auch nicht gerade viel besser, ist ja zwar alles noch inordnung wenn mein Dad nicht zuhause ist aber wenn er dann immer von der Arbeit kommt dann gehe ich immer schnell ins zimmer weil ich ihn über alles hasse und es einfach nicht aushalte mit ihm lange in einem Raum zu sein. Er motzt mich jeden Tag an egal aus welchen Grund und schlägt mich dann auch noch und beleidigt mich jeden Tag manchmal wünsche ich mir ihn hart und schnell mit einem Messer abzustechen bis er auf dem Boden liegt, und mit meiner Mom ist es so dass ich es hasse wenn sie mich anfässt oder mit mir über ernste Dinge reden will. Meine Eltern streiten sich auch sehr oft was mich auch sehr nervt. Ich habe auch irgendwie lust andere menschen zu missbrauchen und brutal zu foltern auf der schmerzhaftesten und ekelhaftesten Art (aber keine Leute über 40 oder unter 10 jahren), sie dabei auszulachen, in ihnen fest rein zu beißen und sogar von ihrem blut kosten (manchmal denke ich ich bin kannibalin aber dazu müsste ich ja auch von ihrem Fleisch essen aber das wäre mir dann zu eklig). Mein größter Wunsch ist es sogar ganz allein in einer gummizelle zu hocken, nichts ist da drinne ausser ein Fernseher mit dem ich mir einfach meine liebsten Serien und Filme anschauen kann den ganzen Tag lang und mir würde niemals langweilig sein immer wieder das selbe zu schauen. Denkt ihr ich muss zu einer Psychiatrie weil ich eine Bedrohung für meine Mitmenschen bin?? Ich bin gerade mal 13 Jahre alt!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HinataHime, 16

Lass dich einweisen.Nicht böse gemeint,aber mit dir stimmt definitiv was nicht.Geh zu deinem Hausarzt oder direkt in die Jugendpsychiatrie.Die haben da bestimmt eine Ambulanz.
Ich wünsche dir alles Gute.

Kommentar von thegodfather0 ,

Sagen wir mal ich gehe zu meinem Hausarzt, was machen die dann? Also geben sie es dann der Psychiatrie bescheid?

Kommentar von HinataHime ,

Keine Ahnung,hab selbst noch vor es zu machen.Ich denke,du bekommst eine Überweisung evtl(wenn du es möchtest)kannst du den Arzt fragen ob er die Jugendpsychiatrie kontaktiert

Kommentar von thegodfather0 ,

Danke :)

Kommentar von HinataHime ,

Bitte und alles Gute:)

Antwort
von inneh, 14

Hey! Deine Gedanken hören sich ziemlich besorgniserregend an. Ich kann mich zwar nicht in deine Situation hineinversetzten, aber das Leben scheint dir im Moment wohl nicht wohlgesonnen zu sein...Ein kleiner Tipp von mir: Versuch zu verstehen, warum die Personen so handeln. Die meisten wollen immer das beste für sich selbst und dabei kommen anderen eben manchmal zu kurz. Du solltest unbedingt eine Therapie zu besuchen! Du schaffst das! :)

Liebe Grüße und viel Glück! 

Antwort
von gernehelfen1993, 16

Lass dich dringend einweisen, lieber heute als morgen!!

Kommentar von Raimund1 ,

du kannst dich auch selbst einweisen - deine Argumente sind stark genug

Kommentar von gernehelfen1993 ,

das war ernst gemeint!

Antwort
von napoleoff, 11

Völliger Quatsch.

1. ist in einer Psychatrie kein Fernsehr samt Sendungen drin, das ist da drin echt nicht lustig.

2. bist du wrsh frisch in der Pupertät, da kann es schonmal sein, dass man die Eltern nervig findet oder andere nicht mag

Ich denke aber mit dem ganzen "umbringen" und so übertreibst du ein wenig! Du versinkst zu sehr in Selbstmitleid. Versuch nicht die ganze Zeit daran hängen zu bleiben, was für eine blöde Schulde du hast, sondern versuch neue Freunde zu finden und ein wenig Spaß zu haben! Du bist echt noch ein wenig jung um dein Leben so zu versauen.

Aber eine Therapie wäre vielleicht echt nicht schlecht...


Antwort
von Raimund1, 16

eindeutig: Hol dir Hilfe - und zwar ganz schnell

Kommentar von thegodfather0 ,

Und von wem? Mit meinen Eltern kann ich über solche Dinge nicht reden, mit meiner Mom habe ich es versucht aber sie hört mir nie bei solchen Dingen zu, sagt das ich ne Schande für die Welt bin und ignoriert mich dann, mit meinen Dad rede ich erst recht nicht und meine Freunde würden mich einfach nur für verrückt halten und mir nicht mal richtig helfen.. sind so oder so nicht die besten

Kommentar von thegodfather0 ,

solchen Dingen nicht zu*

Kommentar von Raimund1 ,

du kannst dir Hilfe beim Jugendamt holen - im Extremfall kannst du dich sogar selbst einweisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community