Frage von vreni94, 82

Muss ich zur Arbeit, obwohl ich krank bin?

Hallo zusammen! Ich bin in einer ausbildung und bis heute einschließlich krank geschrieben (habe magen-darm). Mein Chef schreibt mir dauernd böse Nachrichten und dass er nächste Woche dringend ein 4-Augengespräch mit mir führen möchte. Ich weiß schon, was auf mich zukommt. Er ist nämlich nicht begeistert, dass ich krank bin und wird mich wieder fertig machen. Heute schrieb er mir, ich solle doch zur Arbeit kommen, er müsste dringend mit mir reden. Ich glaube eher, er möchte mich dringend anschnauzen. Habe die Erfahrung schon gemacht. :(

Muss ich zur Arbeit wegen diesem "Gespräch" , obwohl ich krank bin? Kann er das von mir verlangen? Wie soll man denn da gesund werden, wenn man dauernd böse Mails bekommt und angst vor seine Reaktionen haben muss ... :(

Antwort
von silberwind58, 58

Lass Dich nicht fertig machen von dem Protz! Du bist krank! Und wenn alle Stricke reissen gehst Du zur Kammer für Arbeiter. Was der sich erlaubt ist nämlich nicht erlaubt!!!

Kommentar von vreni94 ,

Danke! die ihk ist bereits über sämtliches informiert und ich warte auf einen Rückruf. Ich möchte den Ausbildungsbetrieb wechseln, halte das Verhalten von meinem Chef nicht mehr aus. der Grund, warum er so sauer ist, ist weil ich als auszubildene seinen Laden bisher alleine geführt habe/führen musste und nun keiner im laden ist, weil ich krank bin. da rastet er schonmal gerne aus aber wie gesagt... habe mich endlich getraut, mit der ihk zu sprechen und warte auf den Rückruf. .

Kommentar von silberwind58 ,

Da wünsch ich Dir alles Gute!

Kommentar von vreni94 ,

Danke !

Antwort
von wilees, 50

Speichere bitte diese Nachrichten, falls Du sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal brauchst.

Ansonsten, solange Du krankgeschrieben bist brauchst Du auch nicht zu einem Personalgespräch in die Firma zu gehen.


Kommentar von wilees ,

Übrigens nur Du entscheidest, wann und ob Du ans Telefon gehst.

Kommentar von vreni94 ,

Dankeschön! Die Nachrichten werde ich speichern. Heute hatte ich mein Handy absichtlich ausgeschaltet und seine Nachrichten von heute morgen vorhin gelesen. Ich werde auch erstmal nicht antworten, er hat mich seit gestern schon genug gestresst. :/ Habe nur Angst vor seine Reaktion, wenn ich nächste Woche wieder da bin. durfte das Palaver ja schon einmal mitmachen. :(

Kommentar von wilees ,

Mache Dir auch nach solchen Gesprächen - egal ob 4 Augen- oder Telefongespräch imm er eine Notiz, in der Du mit Datum und Uhrzeit solche Gespräche noch einmal zusammenfasst. So etwas kann bei späteren Problemen sehr hilfreich sein.

Antwort
von Chumacera, 37

Wenn du einen Gelbschein hast, darfst du an diesen Tagen nicht arbeiten gehen. Der Gelbschein hat ja schon seinen Grund!

Machst du es trotzdem und dir passiert in dieser Zeit etwas, kommt dein Arbeitgeber in Teufelsküche! Ich habe so das Gefühl, dass dies deinem Chef nicht so wirklich klar zu sein scheint.

Geh auf keinen Fall während deines Krankenstands zu diesem Gespräch! Und wenn so ein Verhalten bei deinem Chef normal ist, wäre das direkt ein Grund, dass du dich mal mit der IHK in Verbindung setzen könntest!

Kommentar von vreni94 ,

danke! die ihk ist informiert und ich warte auf einen Rückruf. ich halte es in diesem Betrieb ohnehin schon nicht mehr aus. Dass mein Chef mich anruft und mir dauernd schreibt, wenn ich mal krank bin , ist noch harmlos.

Kommentar von Chumacera ,

Okay, dann wird der Rest sicher noch lustiger sein! :(

Mein Ausbilder hat mich während einer Krankheit damals auch zuhause angerufen und unter einem Vorwand nach irgendwelchen Unterlagen gefragt. Das war so was von offensichtlich, dass er klären wollte, ob ich auch daheim bin, das es fast schon lächerlich war!

Ich drücke dir die Daumen, dass du einen angenehmeren Ausbildungsbetrieb findest und wünsche dir ganz viel Kraft, bis es so weit ist.

Kommentar von vreni94 ,

Vielen Dank !! ich hoffe, die ihk kann mir schnell helfen. Habe schon richtig Angst vor seine Reaktion nächste Woche. :(

Kommentar von Chumacera ,

Kann ich verstehen, brauchst du aber nicht zu haben. Das Recht ist auf deiner Seite. Und niemand kann doch was davon haben, wenn nachher die ganze Firma krank ist, wie blöd ist dein Chef eigentlich?! Magen-Darm ist nämlich sehr ansteckend.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Wenn du einen Gelbschein hast, darfst du an diesen Tagen nicht arbeiten gehen. Der Gelbschein hat ja schon seinen Grund!

Das ist falsch. Selbstverständlich darf man während einem Krankenschein auch arbeiten gehen. Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist lediglich eine Prognose des Arztes wie lange man arbeitsunfähig ist. Wenn man eine Woche krankgeschrieben ist und sich nach dem 2. Tag gesund fühlt kann man ab dann auch wieder arbeiten gehen.

Antwort
von beangato, 30

Wenn Du krank bist, bist Du krank. Also musst Du heute nicht mehr gehen.

Magen-Darm ist ziemlich ansteckend, das sollte auch Dein Chef wissen.

Sollte es Dir am Montag noch nicht besser gehen, gehst Du eben wieder zum Arzt.

Schalte doch das Handy einfach aus. Du bist nicht verpflichtet, mit dem Cef zu schreiben.

Antwort
von pemali, 18

Nein, du darfst erst ab morgen wieder zur Arbeit! Sprich mit deinen Eltern, allenfalls auch lehrer darüber. Evl. Bekommst du hilfe und kannst die ausbildungsstelle wechseln. Sowas geht echt nicht! Und sonst dem ausbildungsamt melden.

Antwort
von Liesche, 47

Wenn Du vom Arzt eine offizielle Krankschreibung hast, und diese dem Chef vorliegt, brauchst Du nicht auf Arbeit, bzw. beim Chef vorstellig zu werden, solange der Krankenschein gilt.

Kommentar von vreni94 ,

Die Krankmeldung liegt natürlich vor. Dankeschön!

Antwort
von Schwoaze, 50

Schade, dass Du nicht mehr ansteckend bist - wahrscheinlich. Ich würde ihn glatt küssen.
Ob er daran interessiert wäre, dass Du alle Kollegen ansteckst, inklusive ihn selbst?

Du könntest Du ihn ja freundlich darauf aufmerksam machen. Und ... ja man kanns auch übertreiben: Du wirst garantiert gesund, auch wenn Du böse Mails bekommst.

Antwort
von Psylinchen23, 37

Du bist Krank und aus. Wenn du dort hin gest musst du dich wieder gesundschreiben lassen. Ich würde mal bei der Arbeiterkammer anrufen und dir paar Infos holen. Sowas geht zu weit er kann dir zwar schreiben das er ein Gespräch mit dir haben möchte aber dich nicht stressen.. 

Antwort
von herzilein35, 31

Wenn du krank bist bist du krank. Du hättest aber spätestens Freitag zum Arzt gesollt und deine Krankmeldung verlängern lassen. So mache ich das immer. Montag geht zwar auch, doch macht es Freitags einen besseren Eindruck

Kommentar von vreni94 ,

Ich bin bis heute ja krank geschrieben, die krankmeldung liegt bei meinem Chef.

Kommentar von herzilein35 ,

Deswegen geht man zum Beispiel Freitag wieder zum Arzt, ob es notwendig ist die AU zu verlängern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community