Frage von unbukannter, 37

Muss ich zum jobcenter für ein Praktikumsplatz?

Hallo leute. Ich muss ein jahr praktikum machen um meine Fachhochschulreife zu erlangen. Muss/bzw kann man zum jobcenter um sich hilfe holen zu lassen oder mjss ich zur arbeitsamt

Antwort
von goali356, 21

Man muss dort nicht hin. Mag aber sein dass die einen Vorschläge geben können wo man sich bewerben kann/soll.

Besser kommt es aber selbst bei potentiellen Praktikumsbetrieben anzurufen/vorbeizugehen und zu fragen ob man dort das Jahrespraktikum machen kann. Wenn ja, wird man wohl ein Bewerbungschreiben von dir verlangen.

Antwort
von gnarr, 15

das jc wird dir für deine schule keinen praktikumsplatz vermitteln. darum musst du dich schon selber kümmern.

Antwort
von Ic3head, 21

Nein, du musst zu keinen von beiden. Du suchst dir einen Betrieb aus, rufst dort an und fragst ob sie Praktikanten "einstellen". Wenn ja, dann lässt du dir die e mail des Chefs oder der Personalabteilung geben und schreibst an diese Adresse deine Bewerbung.

lg und viel Glück

Kommentar von unbukannter ,

kann aber zum jobcenter wo man hilfe bekommt. also so wie eine "starthilfe"?

Kommentar von Ic3head ,

Was soll denn eine "Starthilfe" sein? 

Kommentar von unbukannter ,

also halt sich helfen lassen :)))

Kommentar von Ic3head ,

Ja, aber für was brauchst du denn Hilfe? Das ist doch nicht so schwer.

Kommentar von unbukannter ,

ich weiss nicht was ich wirklich machen will. wollte eine ausbildung als industriemechanicker (noch nicht sicher) und wenn ich zb ein praktikum in kaufland machenwürde, würde es nicht passen weil es zwei verschiedene sachen sind. also es wäre glaub ich ein vorteil wenn ich im praktikum etwas technisches mache.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten