Frage von Yardragil, 35

Muss ich zum Augenartzt?

Hi leute, als ich vor knapp einem monat meinen sportbootführerschein gemacht habe ,gehörte da natürlich auch so das typische ,,kannst du ausreichend hören,sehen blablub" dazu. Der zuständige arzt beim gesundheitsamt hat dann aber gesagt (bin zwar sls voll ausreichend eingetragen wprden war ja nur eben ein grober test)das mein rechtes auge schwächer sei als das andere (tendenz kurzsichtig)danach meinte er das ich deshalb vieleicht eine brille brauch. Also frage ich euch sollte ich zum augenarzt gehen? Mich würde eine Brille persöhnlich extrem stören! Kann eine leichte kurzsichtigkeit auf einem Auge weggehen/sich bessern? Lg und vielen dank für hilfreiche und kompetente antworten! Yardragil (16 J.)

Antwort
von euphonium, 19

Hallo Yardragil,

sollte ich zum augenarzt gehen

geh zu einem Optiker, der mißt Deine Augen auf Fehlsichtigkeit besser, als der Augenarzt.

Kann eine leichte Kurzsichtigkeit auf einem Auge weggehen/sich bessern?

Hier heißt die Antwort ganz klar nein. Kurzsichtigkeit bedeutet, dass Deine Augen etwas zu lang gewachsen sind und durch nichts wieder kleiner werden.

Solltest Du rechts/links tatsächlich unterschiedlich sehen, wäre es sehr vernünftig, dies mit einer Brille/Contactlinsen auszugleichen, weil das schlechter sehende Auge nicht genug arbeitet.

Kommentar von PizzaIsTasty ,

Hallo! Es gibt aber 2 Ursachen von Myopie (Kurzsichtigkeit). Entweder das der Augapfel ist zu lang,  oder die Brechkraft der Hornhaut und Linse ist zu stark. Ich bin mir sicher dass man Augen trainieren kann, weiß aber leider wie alle anderen nicht, wie man da rangehen könnte. Deswegen hast du Recht, ein Besuch beim Optiker/Augenarzt wäre nicht schlecht, da sich die Augen sonst immer mehr verschlechtern können.

Kommentar von euphonium ,

Du hast recht, dass es mehrere Ursachen für Myopie geben kann, allerdings muss man wissen, dass mit über 90% die Länge des Augapfels die Hauptursache ist. Diesen Baufehler kann man mit nichts beeinflussen, dafür gibt es jedenfalls weltweit noch keine zuverlässige, wissenschaftliche Untersuchung. Das wäre ja vergleichbar damit, wie wenn Du die Länge Deiner Finger durch irgendwelche Übungen oder Nahrungen verkürzen wolltest.

Nach einer neuen Studie der Augenklinik Tübingen kann Myopie nicht verbessert, aber gebremst werden. Sie stellten einen ganz eindeutigen Zusammenhang fest, dass Kinder, die sich viel am Tageslicht mit ca. 7000 Lux aufhalten, nicht so kurzsichtig werden, wie Kinder, die fast nur im Kunstlicht mit max. 600 Lux sitzen.

Antwort
von Rubin92, 15

Allgemein kann sich die Sehkraft auf dem schlechteren Auge verbessern, wenn du eine Brille trägst. (So das du später keine mehr benötigst)

Aber ob das auch so bei kurzsichtigkeit ist weiß ich nicht, aber trotzdem solltest du eine Brille tragen, wenn du eine brauchst!

Könnte auch sein das du keine brauchst. Geh am besten zum Optiker. Fielmann z.b

Antwort
von SchmitzHermann, 18

also als blablub ürd ich das nicht bezeichnen.. aber geh doch mal zum guten optiker .. der kann dir sicher deine werte geben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community