Muss ich zum Artzt oder kann ich erstmal selber was machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst unbedingt so schnell wie möglich zu einem Sportarzt gehen, der sich mit Sportarten wie Fechten, Tennis, Squash, etc. beschäftigt, wenn du einen Bänderriss verhindern möchtest, der dir jetzt bei jedem weiteren Umknicken passieren kann.

Solltet ihr keinen Vereinsarzt haben, rufe bitte bei der Ärztekammer an und sag, welchen Arzt du suchst. Dort bekommst du Adressen von Ärzten mit dieser Spezialisierung in deiner relativen Nähe. Es zahlt sich aber auf jeden Fall aus, auch einen weiteren Anfahrtsweg in kauf zu nehmen, denn nur ein Sportarzt kann dich optimal betreuen.

Bis zum Arztbesuch gilt es aber unbedingt, nicht mehr zu trainieren, da sonst aus einer jetzt vielleicht noch geringfügigen Verletzung, eine große werden kann, die dich dann zu vielen Monaten Pause oder gar einer OP zwingt. Ich weiß, dass das hart ist, aber, glaub mir, es ist besser, jetzt einige Tage zu pausieren, als sich einen Bänder- oder gar Sehnenriss einzuhandeln.

Alles Gute und baldigste Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuschi12
12.09.2016, 16:59

Ja... Danke... Aber ich muss am Wochenende wieder Aufwettkampf. Ist echt wichtig:/ kann ich nicht Bandage rum und dann diese Woche noch Sport? 

0
Kommentar von Wuschi12
13.09.2016, 13:53

Danke für deine komentar:) ich habe überlegt und wollte heute eigentlich zum Arzt. Da wir keinen Sport Arzt in der Nähe haben habe ich mich dagegen entschieden, da meine Mutter mit mir zu Rinnen gefahren wäre der Verband rum und dann sagt keine Bewegung. Ich wärde mir heute eine Bandage kaufen und dann lockeres Training machen. Und wenn es am Wochenende nicht besser ist gehe ich in die Uni Klinik. Und wärde das dort untersuchen lassen.

1
Kommentar von Wuschi12
13.09.2016, 15:34

Ich wärde nachher hier die kommentieren wie Training heute war

0
Kommentar von Wuschi12
14.09.2016, 18:47

Bitte schön:) glaube du willst nicht auf dem laufenden gehalten wärden

0

Du solltest auf jeden Fall erstmal ne Weile pausieren. Problem ist, die Sehnen sind nach dem Umknicken überdehnt und geben daher erstmal nicht die übliche Stabilität.

Deswegen ist es, nachdem man einmal umgeknickt ist, wichtig zumindest mal stabiles Schuhwerk o.ä. Stabilisierendes zu tragen. Die Gefahr ist ein paar Tage danach noch recht groß, wieder umzuknicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuschi12
12.09.2016, 16:13

Ich habe beim Fechten immer stabiles Schuh Werk an. Trotzdem Danke;) mit Pause ist schwer ich wollte mich erstmal zurück nehmen aber Pause... Bald sind deutsche und da muss ich im Training sein:( 

1

Wollte noch was hinzufügen ist auch nicht angeschwollen. Eher ist das dort kleiner (der mit Tape ist der verletzte) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
12.09.2016, 22:57

Dass es nicht angeschwollen ist, lässt darauf schließen, dass noch nicht viel passiert ist und das Gelenk "nur" instabil ist. Wenn es erst einmal anschwillt,  darf man leider schon von einem (Ein)Riss ausgehen......

0
Kommentar von Wuschi12
13.09.2016, 13:54

Danke schön

0

Ja solltest dringend zum Arzt. Auch Sport machen ist nicht so sinnvoll. Wenn du z.B. ne Absplitterung vom Gelenk hast, machst du dir gerade alles kaputt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuschi12
12.09.2016, 16:10

ich wollte erstmal eh keinen Sport machen. Aber eine Absplitterung bekommt Mann das nicht mit? 

1
Kommentar von Wuschi12
13.09.2016, 13:55

Es ist ja Sprit tape...

0

Hast du Schmerzen beim laufen?

Meiner Meinung nach solltest du ein paar Tage aussetzen und den Fuß kühlen.

Ein Besuch zum Arzt kann auch nicht schaden, dort kannst du dein Fuß/Bein Röntgen lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuschi12
12.09.2016, 16:09

Ne habe keine Schmerzen. Es sei halt ich knicke um. 

0