Frage von AxeofVraccas, 21

Muss ich, wenn ich einen Song über Buchcharaktere schreibe, Urheberrechte beachten?

Ich bin Mitglied einer Metalband und denke darüber nach, ein Lied den Zwergen und Vraccas aus der Buchreihe "die Zwerge"von Markus Heitz zu widmen.

Meine frage ist, ob man, wenn man so etwas tut, irgendwelche Urheberrechte beachten muss.

Wenn ja, dann würde ich gerne wissen, wie man handeln muss, um ohne bedenken solch ein Lied schreiben zu können.

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Urheberrecht, 13

Hallo AxeofVraccas,

du hast leider mit deiner Befürchtung Recht. Wenn ein Kunstwerk urheberrechtlich geschützt ist, ist es nämlich nicht nur das gesamte Werk, sondern auch jeder einzelne Teil des Werks, der selbst "Werk-Charakter" hat.

Das umfasst nicht nur einzelne Kapitel, Texte oder Bilder sondern eben auch Figuren, Plotverläufe und Handlungsorte.

Der BGH dazu in seiner Grundsatzentscheidung von 2013 (Pippi Langstrumpf Urteil)

Bei Werken der Literatur im Sinne von § 2 Abs. 1 Nr. 1 UrhG genießen auch eigenpersönlich geprägte Bestandteile  [...] Urheberrechtsschutz. [...] Neben der Fabel, dem Handlungs- und Beziehungsgeflecht der Charaktere  eines Romans, können auch einzelne Charaktere des Sprachwerks selbständigen Urheberrechtsschutz genießen.

Wenn du ein Lied über eine literarische Figur aus einem Roman machst, erstellst du im urheberrechtlichen Sinne eine "Bearbeitung". Eine "Bearbeitung" darf nach §23 UrhG nicht ohne die ausdrückliche Genehmigung des Vorlagen-Schöpfers veröffentlicht werden.

Man könnte nun natürlich darüber streiten, ob die konkrete literarische Figur des Zwergs ausreichende innere und äußerliche Merkmale hat, um (besonders in der großen Fülle an Zwergencharakteren in der Fantasy-Literatur) überhaupt die notwendige Schöpfungshöhe zu erreichen.

Aber 1. bewegen wir uns dann in der Sphäre der "individuellen Rechtsberatung" die ich nicht erteilen darf, weil ich kein nieder gelassener Anwalt bin. Und 2. Weiß man eben doch nie, ob ein Richter das im Zweifelsfall genauso sieht...

Mein Tipp ist deswegen der gleiche wie BalTabs. Schreibe den Autoren selbst irgendwie an.

(Es könnte sein, dass er ein "alleiniges Nutzungsrecht" am Werk an seinen Verlag abgetreten hat. In dem Fall darf er dir selbst keine Rechte mehr einräumen, sondern du müsstest dich an den Verlag wenden. Wenn du den Autor fragst, wird er dir das aber sagen können. Der weiß ja, was er unterschrieben hat)

Antwort
von BalTab, 16

Es gibt Autoren oder Urheber, die lassen sich ihre Charaktere schützen. Bei Star Wars zb, oder Star Trek sind viele Bezeichnungen rechtlich geschützt, Wie da in deinem Fall ist, weiß ich nicht, vermutlich nicht.

So doer so wäre es aber eine gute Idee, den Autoren zu frgen. Und sei es nur aus Höflichkeit

Kommentar von AxeofVraccas ,

Werde ich dann wahrscheinlich auch tun, danke^^

Kommentar von ThomasMorus ,

BalTab da muss ich dir ausnahmsweise widersprechen. Denn Urheber müssen Charaktere nicht "schützen lassen" sondern die Charaktere sind wie alle anderen Werke ab ihrer Schöpfung automatisch urheberrechtlich geschützt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community