Frage von EveRea, 52

Muss ich wenn ich den Beruf Kindergärtner erlernen will vorher Sozialpädagoge werden?

Antwort
von chic96, 21

Es kommt auf das Bundesland an. Wenn du die Ausbildung beispielsweise in Hessen machen willst musst du zuvor die Ausbildung zum sozialasistent machen. In Baden-Württemberg kannst du direkt mit der erzieherausbildung beginnen. Je nach Bundesland ist die Dauer der Ausbildung unterschiedlich.

Antwort
von Volkerfant, 2

In BW nicht, da reicht die Mittlere Reife. Dann meldest du dich bei einer soz. päd. Schule an und wenn du genommen wirst, kannst du dort Erzieher lernen.

Antwort
von KariYagamie, 6

Also erstmal, heißt das Erzieher/in wir haben nichts mit Gärtnern zu tun!!!

Zweitens kommt das auf das Bundesland an. In NRW musst du vorab (zumindest ist es mir so bekannt):

1. Das voll Abitur
2. Fachabitur ( z.B in Gesundheit- und Erziehungswissenschaften)
3. Kinderpfleger/in Ausbildung oder
4. Sozialhelfer/in Ausbildung haben.

Bis auf das voll Abitur, geht alles ca. 2 Jahre. Danach kannst du mit der offiziellen Erzieherausbildung anfangen. Diese geh 3 Jahre. Davon sind 2 Jahre schulisch mit gelegentlichen Praktika und 1 Jahr ist das sogenannte Anerkennungsjahr wo du in einer Kita, OGS/OGTA, Hort usw. machen und bekommst dafür ein entsprechendes Gehalt.

Mittlerweile gibt es aber auch die Möglichkeit das voll Abitur und die Erzieherausbildung gleichzeitig zu machen (dies geht jedoch nur an speziellen Schulen, die auch die Erzieherausbildung anbieten. Aber Achtung nicht jede Schule macht das!!!).
Du machst praktisch das voll Abitur in 2 Jahren zusammen mit der Erzieherausbildung und dann das Anerkennungsjahr, jedoch musst du bei deinem Kolloquium eine zusätzliche Prüfung ablegen um das voll Abitur angerechnet zu bekommen (Tipp, wenn du diese nicht bestehst bekommst du deine Ausbildung nicht anerkannt weil du vorab keine ,,Qualifikation" dafür besitzt)

Antwort
von FelinasDemons, 30

Nein, du musst glaub ich nur auf eine Erzieherschule

Antwort
von Emenate, 21

Um Erzieher zu werden benötigst du vor allem einen langen Atem. Sozialpädagoge musst du vorher nicht werden, sondern du musst vor der eigentlichen Erzieherschule beispielsweise die Sozialassistenz gemacht haben, da du an der Fachschule selber nur dann genommen wirst, wenn du eine vorhergehende Ausbildung im sozialen Bereich nachweisen kannst. 

Der Großteil der Ausbildung wird nicht vergütet, sondern in der Regel nur das Anerkennungsjahr. Danach verdienst du leider auch nicht wirklich viel, daher überlege es dir wirklich gut. 

Kommentar von EveRea ,

Ja ich habe es mir wirklich gut überlegt, müsste ich dann die Bewerbungen für den Sozialassistenten jetzt noch losschicken oder erst nächstes jahr?

Kommentar von Emenate ,

Bei den meisten Schulen in meiner Gegend ist es so, dass die Bewerbung bis zum 23 April des Aufnahmejahres vorhanden sein muss. Du hast also noch viel Zeit.

Antwort
von Kallahariiiiii, 25

Nein. Kindergärtner/in bzw. offiziell Erzieher/in ist ein Ausbildungsberuf:
http://www.ausbildung.de/berufe/erzieherin/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community