Frage von Nudelspaetzle, 52

Muss ich wegen Unterhaltszahlung meine Gehaltszettel vorlegen, wenn ich ein Festgehalt bekomme?

Danke für eure Antworten

Antwort
von DerHans, 31

So lange du deinen Gehaltszettel nicht vorlegst, müsste man dir das dann GLAUBEN

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Das Familiengericht würde noch viel eingehender nachfassen.  Z. B beim Finanzamt

Expertenantwort
von Gerhard Krämmer, Dipl.-Wirtschaftsingenieur, 19

Der Unterhalt berechnet sich anhand des bzw. der "unterhaltstrelevanten Einkommen(s)".

Um diese(s) zu ermitteln, sind in der Regel die Einkommensnachweise der vergangenen 12 Monate vorzulegen, da ja auch Zusatzzahlungen, Weihnachtsgeld o.ä. einbezogen werden...

Antwort
von rasperling1, 22

ja, da es trotzdem Abweichungen geben kann. Dass will die Gegenseite kontrollieren, und dazu hat sie das recht. Wo ist überhaupt das Problem?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten