Frage von annelie568, 56

Muss ich wechseln?

Hallo Ich bin in der 7. Klasse und gehe auf ein Gymnasium. Meine Noten sind sehr schlecht. Ich sollte auch eigentlich von anfang an auf eine Realschule aber meine Eltern meinten das schaffe ich schon weil sie es auch geschafft haben. Deswegen soll ich jetzt zum Halbjahr auf eine Realschule. Aber ich will eigentlich auf meiner Schule bleiben weil ich dort halt meine besten Freunde habe und mich auskenne undso. Ich weiß aber auch das es mit meinen Noten nicht so weiter gehen kann. Es ist aber egal wie ich lerne oder wie lang ich bekomme immer eine schlechte Note (5) Meine Freundinnen lernen einen Tag und schreiben eine 1. Ich will ja das meine Noten besser werden aber ich weiß nicht mehr weiter. Hab auch schon Nachhilfe bringt aber trotzdem nichts :c Außerdem soll ich auf eine Realschule auf der mein Ex ist .-. Der mich hasst .

Hat vielleicht jemand erfahrung mit sowas und kann mir helfen ?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Tawny1009, 31

Hi, meine Freundin hat letzens gewechselt. Sie bereut es inzwischen, da sie nun ihren gewollten Beruf nicht ausüben kann, manche aber sind froh, es getan zu haben!

Wenn du nicht sitzen bleiben möchtest, dann lerne mind. eine Woche vor der Arbeit, höre aufmerksam im Unterricht zu. Vielleicht hilft es aber auch zu wiederholen.

Zum Wechseln: Ja, wenn dein EX auf der Schule ist, kann das beängstigend sein, aber wenn du es wirklich willst, tu es, vertrag dich eventuell mit ihm. Du hast ja auch nichts mit ihm zu tun, also, was hast du zu verlieren?

Tut mir Leid für die gehetzte Antwort und ich hoffe ich konnte wenigstens etwas helfen!

Wenn nicht, dennoch viel, viel Glück! Deine Entscheidung wird die richtige sein :)

Kommentar von annelie568 ,

Danke für deine Antwort <3 Ich habe bis jetzt keinen Berufswunsch aber könnte deine Freundin nicht wenn ihre Noten besser sind später zurück wechseln ? Ja das wir uns vertragen hab ich auch schon überlegt aber das Problem ist die Trennung war am 14.01.16 und das ist noch frisch :/

Kommentar von Tawny1009 ,

Ach, na dann verstehe ich es. 

Nun, meine Freundin hat das vor, und sie wurde zwar von einer 5-Schülerin zur 1 Schülerin, aber wenn sie zurückwechselt muss sie extrem viel nach holen.

Ich bin jetzt in der 8. Klasse, und während wir schon die Termumgleichung mit Variablen und alles drum und dran gemacht haben, sind sie bei der Prozentrechnung (Wir hatten das anfangs der Siebten)

Und das ist halt extrem weit hinten!

Na, jedenfalls viel Glück :)

Antwort
von bvb42, 20

Gibt es nicht sowas wie ein probehalbjahr? Wenn die Noten nicht ausreichen sind, musst du doch dann eh wechseln..aufgrund der Noten..

Kommentar von annelie568 ,

Danke für deine Antwort <3 Ich weiß nicht ob es so etwas gibt müsste ich mal nachfragen :)

Kommentar von bvb42 ,

Kein Ding..bin der Meinung dass es sowas gibt..gerade beim probehalbjahr darf man glaube ich keine 2 Ausfälle haben..zumindest in Berlin so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten