Frage von AramatSa, 24

Muß ich Ware zurücknehmen + Kaufpreis erstatten bei Privatverkauf, weil es einen Schaden gab, der außerhalb meines Verantwortungsbereiches liegt?

Habe über ebaykleinanzeigen privat 2 siku-anhänger verkauft und auf wunsch versendet;

der Käufer hat mit Rabatt 45€ bezahlt(neu wäre 106€ gewesen); als es bei ihm ankam, war ein Rad eines Anhängers abgebrochen; ich habe es heil und gut gepolstert versendet; habe ihm nochmal das Anzeigenfoto geschickt, auf dem eindeutig das heile Rad zu sehen ist; eigentlich kann ich nichts für den Schaden, da ich nicht weiß, wie Hermes mit dem Paket umging b.z.w wie achtsam er ausgepackt hat; ich habe ihm 5€ Rabatt angeboten; er will 10€; dazu habe ich nicht zugestimmt, weil ich gar nix dazu kann; jetzt will er alles zurückgeben und alles Geld wieder; das abgerochene Rad würde beim spielen kein Nachteil sein, aber wenn er es mir zurückschickt habe ich ein kaputtes, unverkaufbares teil zurück ohne das ich was dafürkann; wie ist da die Rechtslage?

Antwort
von Kolaxs, 13

Rechtslage sieht so aus:

Als Privatverkäufer solltest du stets angeben, dass du die Garantie bzw. Gewährleistung ausschließt! Unter jedem Angebot solltest du dies eintragen.

Generell hätte der Käufer das Paket äußerlich auf Schäden prüfen sollen. War diese defekt, dann einfach das Paket nicht entgegennehmen bzw. sofort melden und fotografieren und an den Paketversand wenden. Da das aber die wenigsten machen (weil es die meisten ja gar nicht wissen), ist es nun vorbei (bei versichertem Versand)!

Der Käufer hat den Artikel entgegenzunehmen und darf sich über dein entgegenkommen freuen.

Antwort
von nurlinkehaende, 12

Frag mal den Herrn Hermes ob die Sendung versichert ist.

Kommentar von AramatSa ,

ja, war ein 4,69€ Paket, aber wenn außen kein Schaden ist, übernehmen die nix lt. meiner Recherche

Kommentar von nurlinkehaende ,

Probieren hilft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten