Frage von dodoG, 55

Muss ich von meinem Erbe Unterhalt zahlen?

Mein Mann will sich von mir scheiden lassen und hat mir gedroht, dass ich für ihn Unterhalt zahlen muss, da er keine Arbeit hat. Ich lebe zur Zeit von einer Schenkung meines Vaters, bzw. von meinem zukünftigen Erbe. Wegen meines Alters finde ich auch nur noch schwer einen neuen Job. Muss ich meinem Mann dann tatsächlich Unterhalt zahlen? Ich dachte immer, das Erbe gehört mir allein.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rasperling1, 24

Um die Frage beantworten zu können, müsste man wissen: Lebt Ihr bereits getrennt? Wovon habt Ihr beiden denn bislang gelebt? Brauchst Du das Erbe langsam auf, oder lebst Du von Zinsen? Wie alt seid Ihr beiden, und wie lange ward ihr verheiratet? Seit wann bist Du nicht mehr berufstätig?

Kommentar von dodoG ,

Nein, wir leben noch nicht getrennt! Wir hatten 1 jahr von hartz4 gelebt und dann eine schenkung von meinem vater erhalten. Diese ist aber bald aufgebraucht. Mein mann wird 50 ,ich bin 58. Da ich kaum noch was finde, habe ich vor, weiter von meinem erbteil zu leben. Einen ehevertrag haben wir nicht. 

Kommentar von rasperling1 ,

Ihr habt also gemeinsam von dem Erbe gelebt, als sei es Einkommen. Dann bist Du verpflichtet, insoweit weiter deinen Mann weiterhin zu unterstützen, also weiterhin Unterhalt zu leisten. Spätestens nach Ablauf des ersten Trennungsjahres ist er aber verpflichtet, eine Vollzeit-Arbeitsstelle anzutreten. 

Kommentar von dodoG ,

Danke für die Auskünfte! Woher weißt Du das alles so genau? Bist Du Anwalt?

Antwort
von Liesche, 34

Zuerst muß sich Dein Mann selbst um Arbeit kümmern, Unterhalt müßtest Du nur vom laufenden Einkommen zahlen, das Du ja nicht hast, oder habt Ihr einen Ehevertrag, der evtl. besagt., daß der vermögendere Partner dem anderen bei Scheidung zu unterstützen hat? Bei Zugewinngemeinschaft trifft das nicht zu, wenn nicht bei der Scheidung etwas anderes vereinbart wird.

Antwort
von Dummie42, 29

Wenn ihr euch scheiden lasst, dann werdet ihr einen Rechtsanwalt nehmen müssen, der auch das klärt.

Mein Laienwissen sagt folgendes: Dein Erbe gehört schon dir. Sollte es aber so viel sein, dass du von den Zinsen leben kannst, dann wäre das auch eine Art Einkommen und davon könntest du dann tatsächlich Unterhalt zahlen müssen, wenn der Ertrag entsprechend hoch ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten