Muss ich unbedingt meine Katze abgeben....?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde auch, daß Deine Eltern ziemlich unvernünftig der Anschaffung zugestimmt haben. Gerade, wenn bei Deiner Mutter das Asthma bekannt war, hätte man da vielleicht mal genauer hinsehen müssen. Daß Dein Vater jetzt plötzlich Kopfschmerzen hat, liegt vermutlich daran, daß er Deiner Mutter einen Gefallen tun möchte und sie unterstützen will. Daß jemand von einer Katze Kopfweh bekommen kann, ist mir absolut neu.

Nach 4 Tagen kann man zwar ein Tier lieben, aber es ist sicher nicht zu früh, um es wieder abzugeben. Soll Deine Mutter ausziehen? Ich bin die Letzte, die nicht zur Geduld rät, aber ich glaube nicht, daß Du jetzt mit Fuß aufstampfen und heulen weiterkommst. Denk doch mal logisch.

Wenn Deine Eltern sich keinesfalls auf die Katze weiter einlassen wollen, ist ein Abgeben früher oder später unvermeidlich. Dann doch besser sofort, bevor die Kleine sich eingewöhnt und Du weiter herumjammerst. Oder Du sprichst nochmals in Ruhe mit Deinen Eltern, fragst, ob Mama nicht evtl. nochmals die Katzenallergie testen kann, und dann wartet Ihr ab, was passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum Allergologen. Allergietest machen. Kopfweh wäre mir neu.. Aber Allergie und Asthma wäre eine schlimme Mischung. Dann muss die Katze in der Tat wieder weg :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsere Nachbarn haben zwei Katzen und einer der beiden hat auch Asthma und trotzdem haben sie Katzen. Davon ist eine Katze sogar ein Persermix.

Die Katzen dürfen halt nicht mit ins Bett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalala2109
06.05.2016, 13:39

Wir haben auch einen Persermix und meine Mutter konnte in der Nacht nicht mehr atmen..

0

Kopfschmerzen können überall herkommen...

Katzenhaare sind bei Asthma nur gefährlich, wenn man allergisch darauf reagiert (habe selbst Asthma und 2 Katzen - kein Problem!)

Entweder es ist eine Ausrede Deines Vaters oder er reagiert wirklich darauf (dann wären´s aber eher Atembeschwerden)

Deine Mutter hat bei Asthma ohnehin einen Allergietest hinter sich. Bei Deinem Vater kann man das auch ganz schnell machen ;-)

4 Tage sind auch wenig um eine Katze einzugewöhnen. Dass sie sich vielleicht noch nicht so verhält, wie man es von Katzen gewöhnt ist, ist normal. Wartet doch noch ein oder zwei Wochen zu (in der Zeit könnte Papi ja auch mal zum Arzt...) und dann seht ihr weiter, wie es wird oder ob es so bleibt (mit den Beschwerden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung