Frage von webapp, 80

Muss ich trotz Überweisung an Gerichtvollzieher zum Ladung kommen?

Hallo,

ich habe benachrichtigun per Post bekommen, dass ich am 28.10 zum Termin geladen werde wegen Zwangsvollstreckung.. Ich habe meine Schulden an Gerichvollzieherer überweisen.. jetzt hab ich frage : Muss ich am 28.10 zum Termin kommen ?? Oder nicht ?

Antwort
von franzius007, 80

Einfach mal den Gerichtsvollzieher anrufen und Bescheid geben. Dann kann man gleich fragen, ob es noch offene Beträge (z. B. Kosten des Gerichtsvollziehers) gibt.

Kommentar von webapp ,

Er Ladet mich wegen schon bezahlte förderung also finde ich diese Termin nicht mehr gerecht.

Im Brief steht, dass ich angaben über meine vermögen vermeiden kann, wenn ich das Geld überweise.

Antwort
von Keugor, 35

auf jeden Fall Kontakt aufnehmen wegen der Restzahlung. Die GV Kosten und Zinsen sind vermutlich nicht gedeckt.

Gruss

Kommentar von webapp ,

Was für restzahlung ? ich habe gesamtbetrag gezahlt. Gebühren sind schon dabei !

Antwort
von Antwortapparat, 75

Ja, auf jeden Fall.Es sei denn du rufst ihn an und sagst ihm das du überwiesen hast, nur glauben muss es dir das nicht, du musst es schon belegen können.

Kommentar von webapp ,

Ja, aber ich habe Aktenzeichen angegeben )) Und mein überweisung wird doch vor Termin gebucht )  Überweisungbeleg hab ich auf E-mail geschickt )

Kommentar von Antwortapparat ,

trotzdem, wenn du ihn nicht anrufst und bescheid sagst, kann das Folgen für dich nachziehen. Es ist ein Gerichtsvollzieher, seine Ladung kann er auch mit Hilfe der Polizei vollstrecken lassen. Die Extra Kosten zahlst du. Besser anrufen.!

Kommentar von jurafragen ,

trotzdem, wenn du ihn nicht anrufst und bescheid sagst, kann das Folgen für dich nachziehen.

Na da bin ich aber gespannt ...

Es ist ein Gerichtsvollzieher, seine Ladung kann er auch mit Hilfe der Polizei vollstrecken lassen

Das schafft er auch ganz ohne Polizei.

Die Extra Kosten zahlst du. Besser anrufen.!

Die Extra-Kosten wofür? Für eine unzulässige Verhaftung?

Kommentar von jurafragen ,

Ja, auf jeden Fall

Warum? Die Vollstreckungsmaßnahme währe - mangels vollstreckbarer Forderung - unzulässig.

Es sei denn du rufst ihn an und sagst ihm das du überwiesen hast

Ein Telefonat hebt also die Ladung auf?

Kommentar von webapp ,

Muss ich anrufen oder nicht ?))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community