Muss ich Steuern zahlen wenn ich mit Adfly, Adfocus usw größere Mengen an Geld verdiene und diese anschließend auf mein Konto einzahle?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube kaum, dass du "größere Mengen Geld " damit verdienst. Es sind zu viele, die das wollen und versuchen. Erstmal verdienen nur die Anbieter von solchen Leistungen, dann die Ämter (Gewerbeamt, Steuerberater, Krankenkasse usw.). Also mit Bedacht herangehen und erst mal schauen, wie es bei anderen läuft. Und falls du Gewinne erwirtschaftest, dann kommt es darauf an, was du noch für Einkünfte hast und wieviel davon steuerpflichtig sind (Lohn) oder steuerfrei (ALG). Da gibt es Freibeträge, am besten mal im Internet eine Steuertabelle 2016 oder ein Steuerprogramm (Steuerfuchs2015) aufrufen und ein paar Zahlen eintippen. Dann bekommst du ein Gefühl dafür. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharpx
18.05.2016, 20:40

Steuerberater sind ganz sicher keine Ämter,sondern Unternehmer

2
Kommentar von Kribblus
18.05.2016, 21:14

Bisher habe ich bereits zu guten Zeiten 20-30 Euro pro Monat verdient ohne irgendwelche Kosten meinerseits. Jetzt plane ich allerdings dieses Konzept welches ich bisher nur relativ gering ausnutze zu maximieren und schätze dass ich dann ein ziemlich gutes Taschengeld erreiche.

0

Geld verdienen ist immer steuerpflichtig für irgendwen.

Es gibt Freibeträge etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass du es versteuern musst, da du es ja gewinnorientiert machst. Es gibt bestimmt einen Freibetrag bis wohin du die gewinne nicht versteuern musst. (Weiß ich aber nicht sicher)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grundsätzlich ja, da es einkünfte aus gewerbebetrieb sind ... genaueres kann ich nicht sagen, weil es von deiner persönlichen situation anhängt... am besten mal zum steuerberater gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?