Frage von mydigitalme, 65

Muss ich Steuern auf den Verkaufsgewinn meiner Eigentumswohnung zahlen, auch wenn ich diese meinem Kind mietfrei zur Verfügung gestellt habe?

Hallo zusammen,

mein Sohn wohnt mietfrei in meiner Eigentumswohnung (alleine). Nun möchte ich diese verkaufen und frage mich, ob ich den Gewinn versteuern muss. Ich habe diese Immobilie noch keine 10 Jahre, nutze sie nicht selbst und für meinen Sohn bekomme ich kein Kindergeld mehr. Das spricht ja schon mal alles für eine Versteuerung. Nun habe ich aber keine Mieteinnahmen und wollte mich mal erkundigen, ob dieser Punkt nicht einen Unterschied machen könnte. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße

Antwort
von peterobm, 35

Da kommt nix; Eigennutzung; es wohnt dein Sohn drin. 

Antwort
von frodobeutlin100, 29

Das eine ist Steuer - das andere Unterhaltspflicht (kostenlos wohnen lassen) - das eine hat mit anderen (zumindest im hinblick auf die Versteuerung des Verkaufsgewinns - Spekualtionsgewinn) nichts zu tun ...

Antwort
von HeymM, 41

Egal ob für eine Immobilie Miete verlangt wurde, beim Verkauf können auf den Gewinn mehr als  25% Steuern anfallen. Denn es ist ein privates Veräußerungsgeschäft.

Vermeiden kann man die Steuer, indem man mit dem Verkauf insgesamt zehn Jahre wartet. Denn nach zehn Jahren ist der Verkauf einer Immobilie steuerfrei.

Quelle:

https://www.vlh.de/wohnen-vermieten/eigentum/spekulationssteuer-auf-immobilien-s...


Antwort
von Nirakeni, 30

Nach 10 Jahren Besitz muss man keine Spekulationssteuer bezahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten