Muss ich Spanisch machen, wenn ich vorher 5 Jahre Latein hatte, dort aber immer auf 5 stand?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi!

Das hängt auch von dem Bundesland ab, in dem du zur Schule gehst.

In Rheinland-Pfalz kenne ich es so: Die Kenntnisse einer zweiten Fremdsprache zählen für das Abitur dann als bestanden, wenn die Note mindestens ausreichend ist.

Gut möglich, dass andere Bundesländer die gleiche Regelung haben - um sicher zu gehen, frag aber am besten mal bei deiner Schulleitung nach oder wende dich direkt ans Bildungsministerium in deinem Bundesland.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joshua18
16.08.2016, 19:23

Diese Regelung gilt, glaub ich, bundesweit.

Normale Gymnasien fordern aber praktisch immer einer 2. Fremdsprache in der Oberstufe, am liebsten natürlich eine fortgeführte.

Aber Spanisch von vorn ist auch nicht verkehrt. Mein Tip: damit Venezuela besuchen, bevor die Massen von Kroatien dorthin umschwenken. Das Land ist einfach nur berauschend und Benzin kostet dort nur einen Spottpreis.

1

Deutsch ist anscheinend auch schwierig...

wenn ich vorher 5 Jahre Latein hatte 

Wann vorher - bis wann?
Welche Fremdsprachen hast du jetzt?
In welche Klasse kommst du eigentlich, und von welchem Bundesland sprechen wir?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an auf welche Schule du gehst, wenn du auf's Gymnasium gehst brauchst du zwei Fremdsprachen für die Oberstufe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NeXstar9895
15.08.2016, 20:08

Ja aber wenn ich da eine 5 hatte.. zählt das? :)

0

Wenn du in 5 Jahren leitein immer 5 standest, hattest du im Grunde kein Latein bzw. hast du dann kein Fünkchen davon verstanden, damit ist die 2. FS ja fast verpflichtend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung