Frage von zulangesein, 77

Muss ich schon zum Arzt oder ist das normal?

also folgendes problem: ich verspüre schon seid langem einen Kloß im Hals, so als würde ich kurz vor dem weinen sein, so als würde mich etwas plagen. Außerdem hab ich null Appetit und es fühlt sich so an als wär mir das Essen nicht 'gut' genug, jedoch esse ich seeehr viel, weil ich dann denke dass ich vielleicht den Kloß mit runterschlucken könne aber es schmeckt mir halt nicht. Ich trinke auch sehr viel 2,5 l oder so pro Tag. Meine Augen sind sehr empfindlich geworden... das Tageslicht ist mir zu hell und ich freue mich auf die Nacht weil ich dann nicht ständig Kopfweh bekomme (wenn es zu hell ist kriege ich kopfschmerzen). Ergänzend hab ich auch noch Ohrenschmerzen, manchmal höre ich so ein komisches Piepen (könnte gut Tinnitus sein). Unter anderem hab ich auch ganz oft ein Herzrasen auch wenn ich nichts gemacht hab, meine Beine fühlen sich manchmal echt schlapp und wie Wackelpudding an. Und gestern hab ich mich echt viel zu unwohl gefühlt. Mir wurde auf einmal ganz schön Übel und Schwindelig außerdem hab ich den Kloß im Hals und alles andere was ich vorhin erwähnt hab stärker als sonst gespürt. Meine Hände und Füße wurden auf einmal eisig kalt und keine Socken oder Handschuhe konnten sie wärmen. Das ganze blieb bis jetzt an aber nicht so stark wie gestern. Ich bin 16 und es könnte auch an der Pubertät liegen aber ich hab schon einige meiner Freunde gefragt und denen ist es noch nie so ergangen.

Antwort
von LiselotteHerz, 36

Geh mal zum Arzt. Kloßgefühl und Kältegefühl kann von einer Schilddrüsenerkrankung herrühren, lass mal Deine Schilddrüsenwerte überprüfen. Eine nicht behandelte Schilddrüsenerkrankung hat auch Auswirkungen auf den Blutdruck, deshalb hast Du wahrscheinlich Kreislaufstörungen und die wiederum sorgen für Schwindel, eiskalte Füße und Hände.

Ist selbstverständlich nur eine Vermutung von mir, das Blutbild wird es zeigen.

Ansonsten hört sich das an wie ein schwerer grippaler Infekt, hast Du das schon lange?

Wer lichtempfindlich ist und ständig Kopfschmerzen hat, hat im allgemeinen das, was man als Migräne bezeichnet.

Lass Dich mal ganz gründlich untersuchen, mit Pubertät hat das nichts zu tun. Da hat man zwar so allerlei, aber nicht derartige Krankheitssymptome.

lg Lilo

Kommentar von Anaschia ,

Schildrüse war auch mein erster Gedanke.!!!

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Krankheit, Medizin, 13

Lass Dich mal beim Arzt durchchecken - und wenn keine organische Ursache diagnostiziert werden kann, kann alles auch nur stressbedingt sein - dabei handelt es sich um Psychosomatik. Einige Beispiele psychosomatischer Beschwerden (darunter auch Deine) und was dagegen hilft findest Du hier in meiner Antwort.

https://www.gutefrage.net/frage/stechen-im-herz-14#answer103332304

Antwort
von CoolCool1964, 27

Würde an deiner Stelle zum Arzt gehen, und das mal untersuchen lassen! 

Geh zum Arzt!

Antwort
von Sophilinchen, 28

Ja einfach man abklären lassen kann nicht schaden.

Antwort
von Mignon5, 23

Du hattest diese Frage schon unter einem anderen Nick gestellt, oder??

Ja, gehe zum Arzt. Laien im Internet können dir nicht helfen.

Gute Beserung!

Kommentar von zulangesein ,

nein ich hab nur diesen Nick. Diese Frage frage ich gerade das erste mal im Internet. und Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community