Frage von Skujum, 74

Muss ich schon wieder in die Psychiatrie?

Seit 2 Jahren hab ich Depressionen, hatte 2014 eine Essstörung und war 2015 in der Psychiatrie wegen einer Psychose. Achja ich bin 16. In den letzten Woche hatte ich einigen Kontakt mit Drogen, was meine Familie vor 2 Tage herausgefunden hat. Ich komme seit dem nicht mehr klar. Ich habe das Gefühl meine Depressionen fressen mich auf. Einen Ausweg sehe ich auch nicht. Also was kann ich tun? Einerseits möchte ich sogar wieder zurück in die Psychiatrie, aber ich weiß das ich dann mein aktuelles Leben wieder aufgeben muss. Ich brauche dringend Antworten!

Antwort
von Destriker0815, 25

Also ich sehe da 2 Möglichkeiten, endweder du gehst wieder in die Psychiatrie oder du nimmst erstmal telefonisch/online Kontakt mit einer Beratungsstelle auf (www.caritas.de).

Das du dein momentanes Leben aufgeben musst würde ich erstmal in den Hintergrund schieben den dein wohlergehen sollte erstmal ganz oben auf der Liste stehen und jetzt mal ganz dumm gesagt und entschuldige wenn ich jetzt zu direkt bin, wenn dein momentanes umfeld voller Freude, Erfüllung und Bestätigung wäre hättest du nich wieder die Depressionen.

Ich hoffe ich konnte weiter helfen

Mfg

Antwort
von DieHapokalypse, 29

Wenn Du selbst schreibst das Du nicht klar kommst dann musst Du irgendwas machen! Muss ja nicht unbedingt eine Psychiatrie sein wo Du hin musst aber Du musst was ändern! Du kannst ja eine Therapie bei einem Psychologen anfangen, Hauptsache etwas was Dir dann auch hilft.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten