Frage von DrHose, 36

muss ich Rücklagen haben um mir eine Eigentumswohnung zu kaufen?

Antwort
von Interhyp, Business Partner, 13

Hallo DrHose,

pauschal kann man nicht sagen, dass das Einbringen von Eigenkapital beim Immobilien Erwerb ein Muss ist, aber in den meisten Fällen ist es sinnvoll und unabdingbar Eigenkapital einzubringen. Ich würde Dir im ersten Schritt empfehlen, Dich von einem unabhängigen Experten eingehendberaten zu lassen, der sowohl Deine finanzielle Situation als auch Deine persönlichen Bedürfnisse bei einer Finanzierungsvariante berücksichtigt und abschätzen kann, ob eine Finanzierung ohne Eigenkapital möglich und sich bei Deinem Vorhaben anbietet.

Wenn es keinerlei Eigenkapital gibt, aber trotzdem eine eigene Immobilie realisiert werden soll, können manche Banken, je nach Bonität des Kunden, gegen Zinsaufschlag eine Finanzierung anbieten. Je höher der Darlehensbetrag in Bezug auf den Marktwert/Kaufpreis der Immobilie ist, desto höher ist auch der Zinssatz für die Finanzierung. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass weniger getilgt werden kann, beziehungsweise die Rückführung des Darlehenslänger dauert.

Sollten Eigenmittel zur Verfügung stehen, ist es sehr zu empfehlen diese auch in die Immobilienfinanzierung einzubringen. Mindestens die Erwerbsnebenkosten (Notar/Grundbuchkosten sowie Grunderwerbssteuer und evtl. die Maklercourtage) sind hierbei abzudecken.

Je mehr Eigenkapital eingebracht werden kann, desto günstiger ist auch die Kondition für die Finanzierung. Die Gesamtlaufzeit für die Abzahlung verringert sich und dadurch ist eine schnellere Entschuldung möglich.

Aktuell befinden sich die Baufinanzierungskonditionen auf niedrigem Niveau. Eine Mindesttilgung wird derzeit von 3 Prozent empfohlen. Wenn eine hohe Darlehenssumme aufgenommen beziehungsweise kein Eigenkapital eingebracht wird und durch den erhöhten Zinssatz in dem ersten Finanzierungszeitraum wenig von der Darlehenssumme abbezahlt werden kann, ist bei einer Anschlussfinanzierung das Risiko sehr hoch, dass man sich die Finanzierung nicht mehr leisten kann.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen und wünsche Dir alles Gute.

Viele Grüße,

Ralf Sindermann
Interhyp AG

Antwort
von schelm1, 24

Ohne Eigenkapital erhalten Leute, die "kufe" wollen, keinen Kredit für den Immobilienkauf!

Antwort
von Akka2323, 36

Es wäre schon nicht schlecht. Im Moment sind die Zinsen niedrig, wenn sie steigen, kannst Du Dich ruinieren.

Kommentar von DrHose ,

also wenn ich jetzt ne Wohnung kaufe ist der Zins dann nicht fest für die Gesamte Laufzeit...?

Kommentar von Akka2323 ,

Nein, er wird für 5 oder für 10 Jahre festgelegt, länger in der Regel nicht. Und im Moment sind die Banken vorsichtig, weil sie sonst ein Minusgeschäft machen.

Kommentar von DrHose ,

aber ich könnte einfach zur Bank und mir jetzt eine Kaufen.. 

Antwort
von Georg63, 20

Du brauchst einen relevanten Eigenanteil und einen gut bezahlten möglichst sicheren Job und den schon länger als 6 Monate. Oder du bist Beamter - dann frisst dir jede Bank aus der Hand.

Kommentar von DrHose ,

job hab ich seid 9 Jahren nur mir nie so den Kopf gemacht watt ich will.... eigentlich brauch ich keine Wohnung da ich fast nur mit dem Schiff on Tour bin.. aber lieber Zahle ich dann was ab was ich dann später besitze als ne Wohnung zu Zahlen und nichts von zu haben 

Kommentar von Georg63 ,

Musste halt durchrechnen, ob sich eine Wohnung in der gewünschten Lage und Größe rechnet und ob dich deine Bank mag ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community