Frage von Thinperfection, 275

Muss ich Reifen nachziehen lassen?

Hallo! Ich habe vor ca.4 Wochen meine Reifen umziehen lassen, also die Felgen behalten und einfach Winterreifen draufziehen lassen. Ich hatte ihn dann gefragt ob ich nochmal zum nachziehen kommen muss(meine Mama musste das mit ihrem Wagen immer), aber er meinte einfach nur nein brauche ich nicht. Heute sehe ich aber dass auf der Rechnung die er mir geschrieben hat fett draufsteht dass man die nach 50-100 km nachziehen lassen soll Winterreifen??!! Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll? Also ich bin schon mehr als 100 km in den 4 Wichen gefahren... Ich fahre in ein paar Tagen eine Zwei Stunden Fahrt und habe Angst dass etwas passieren könnte? Hat jemand Ahnung und kann mir weiter helfen? LG

Antwort
von Chefelektriker, 223

Nur wenn Du selbst die Reifen wechselst,sollte man die Muttern nach spätestens 100km nachziehen.

Die Reifen in den Werkstätten werden mit dem Schlagschrauber mit eingebautem Drehmomentschlüssel angezogen.Da braucht nichts nachgezogen werden.

Antwort
von HilfeQQ, 202

Hey!

Kannst einfach selbermachen!

Drehmomentschlüssel regelt.

Einfach in den Papieren nachschauen mit wie viel Newtonmeter es vorgeschrieben ist!

Wenn Muttern bzw. Schrauben zu locker sind... Naja ''selbsterklärend''!

Aber wenn sie zu fest gemacht werden, dann können die Schrauben bei Belastung (bremsen, Unebenheiten) abbrechen.

Ps. Fahr zur Werkstatt :)

Antwort
von DODOsBACK, 189

Üblicherweise befindet sich beim Reserverad ein Radschlüssel, mit dem du das selbst erledigen kannst. Oder du fragst einen netten Menschen mit etwas technischem Grundverstand. Dafür braucht man keine Werkstatt!

Sicherheitshalber sollte man die Schrauben grundsätzlich nachziehen, auch wenn sie sich vermutlich nicht gelockert haben.

Kommentar von Feuerwehrmann2 ,

NIEMALS MIT DIESEM NACHZIEHEN SOETWAS MACHT MAN IMMER MIT EINEM DREHMOMENTSCHLÜSSEL MACHEN WEIL WENN DIE SCHRAUBE ZU FEST IST IST ES FÜR DIE SCHRAUBE SCHÄDLICH!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar von HilfeQQ ,

Hey!

Man kann es auch selbermachen!

Auch mit einem Wagenkreuz. Aber man braucht Rotiene und Erfahrung um ungefähr zu wissen wann die Schraube fest genug ist.

Kommentar von tranks ,

Natürlich kann man auch mit diesen nachziehen, aber mit einen richtig eingestellten Demomentschlüssel ist es sicher. Ich hab immer den Schüssel vom Bordwerkzeug verwendet, und es ist mir nie eine Schraube / Bolzen abgebrochen. Da der Schlüssel aus dem Bordwerkzeug kürzer ist als ein Drehmomentschlüssel ist sollte keine Schraube / Bolzen abbrechen, wenn es mit etwas Gefühl macht.

Kommentar von HilfeQQ ,

Ja. Was du da schreibst hat schon seine Richtigkeit.

Kommentar von Feuerwehrmann2 ,

Also lieber in die Werkstatt fahren und Nachziehen lassen

Antwort
von Waaat, 169

Fahr einfach hin, und lass es machen.
Mit einem Schlagschrauber ist das eigentlich nicht nötig, aber wenn du dich besser fühlst, dann mach es.

Antwort
von Flintsch, 166

Was man dir in der Werkstatt gesagt hat, ist unverantwortlich. Nach jedem Reifenwechsel müssen die Reifen nachgezogen werden.

Kommentar von Chefelektriker ,

Unverantwortlich ist Deine Antwort,da Du keine Ahnung hast,wie Werkstätten arbeiten.Die Muttern werden nicht von Hand angezogen,sondern mit speziellen Schlagschraubern,da ist ein Nachziehen unnötig,bzw. gefährlich,da das Material geschwächt werden kann,wenn das Anzugsmoment überschritten wird.

Antwort
von Arthes, 96

500-1000km allufelgen
Stahlfelgen 1500km
Ich zieh meine nie nach
Zubeachten ist die einstellung des drehmomentwerkzeugs (Nm)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten