Frage von Fanfani, 26

Muss ich nach dem Tode einer Verstorbenen weiterhin deren Vermögen verwalten?

Wir waren zwei gleichberechigte Betreuer einer verstorbenen Person. Nun ist der "andere" Betreuer der Ansicht, ich sei weiterhin mit verantwortlich für das Vermögen der Verstorbenen. Müsste das Vermögen mitverwalten, bis die Erbengemeinschaft einen Erbschein erhalten hat.

Antwort
von WosIsLos, 18

Wurde im Testament ein Nachlaßverwalter bestimmt?

Hat das Nachlaßgericht einen Nachlaßverwalter eingesetzt?

Falls nein, sollten die Betreuer das Vermögen weiter verwalten.

Erkundige dich sicherheitshalber beim Nachlaßgericht.

Antwort
von FranzJohannes, 15

Nein, das musst Du nicht. Du darfst es noch nicht einmal, weil Du mit dem Todeszeitpunkt keine Legitimation mehr hast.

Du kannst die Vermögenswerte ggf. beim Amtsgericht hinterlegen.

Antwort
von ErsterSchnee, 26

Natürlich bist du das.

Antwort
von ollikanns, 23

So ist es. Das kann sich aber nur um wenige Wochen handeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten