Frage von baronvonvestho, 134

Muss ich mit GMBH Gründung gleich mir Lohn auszahlen?

Hallo,

ich bin 19 und mache mich gerade selbständig... bekomme kein Hartz4 oder Kindergeld... ich möchte aber bevor ich das Geschäft in ca 3 Monaten beginne, jetzt schon eine GmBH Gründen um gleich dieses GmBH "image" zu bekommen wenn ich mit Großhändlern Kontakt aufnehme... nun aber die Frage, muss ich sobald ich die GmBH gegründet habe mir Gehalt auszahlen (also zwanghaft) oder kann ich weiter ohne Einkommen mich auf die Selbstständigkeit vorbereiten... damit ich halt weiterhin über meine Eltern Krankenversichert bin usw.

Weil sonst müsste ich ja den Lohn für mich aus den 25.000€ Stammkapital bezahlen und das wäre ja Schwachsinnig

Antwort
von wfwbinder, 14

Solange wie die GmbH keine Tätigkeit nachhaltig aufgenommen hat, brauchst Du Dir kein Gehalt zu zahlen.

Erst ab da, wo jeder vernünftige Mensch Gehalt bezieht, musst Du es auch zahlen.

Verträge einer GmbH mit ihren Gesellschaftern müssen sein, wie unter fremden Dritten.

Also wenn Du täglich im Betrieb 4, oder 8 stunden arbeitest, dann muss auch gezahlt werden.

In der Zeit der Vorbereitungen nicht.

Antwort
von Marcel89GE, 63

Grundsätzlich würde ich dir bei der Gründung einer GmbH empfehlen dich etwas tiefgründiger zu informieren oder dir professionelle Unterstützung (Steuerberater o.Ä) zu zulegen.

Zu deiner Frage: Natürlich musst du dir als Geschäftsführender-Gesellschafter kein Gehalt zahlen. Dazu gibt es keinen Zwang. Jedoch muss eine Gesellschaft lt. Beschluss (§6 GmbH-Gesetz) einen Geschäftsführer bestimmen (also kannst du nicht einfach als Gesellschafter die Geschäfte führen). Bei 100% Beteiligungsquote ist diese Tätigkeit keine abhängige Beschäftigung im Sinne der Sozialversicherung. Somit ist eine Familienversicherung scheinbar kein Problem (war mir neu, danke!). *So lange keine Einkünfte (Gehalt) erzielt werden. Gewinnausschüttung sollten hierbei keine Rolle spielen.



Antwort
von zonkie, 80

Ich kenne genug Gmbh`s die noch nie Lohn/Gehalt gezahlt haben von daher musst du dir auch kein Gehalt zahlen solange du keinen Vertrag mit deiner GmbH hast.

Naja Schwachsinnig ist es nicht .. es ist halt die Natur der Dinge. Deine Gründungskosten wirst du auch mit der Einzahlung des Stammkapitals zahlen müssen.... Verluste sind da gewöhnlich.

Antwort
von AnglerAut, 108

Als Geschäftsführer kannst du zu Gunsten der GmbH so lange auf dein Gehalt verzichten wie du es für richtig hältst.

Antwort
von Griesuh, 14

Müssen musst du nicht du kannst aber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community