Frage von Mrartin, 98

Muss ich mit einer Anzeige rechnen und was sind die Folgen?

Ich bin grad auf dem Weg nach Hause gefahren, hinter mir war ein auto das gehupt hat ich wusste nicht warum dann ist es nach vorne gefahren und der Fahrer hat nicht angeschrien und hat ein getäuscht als würde er mich anfahren, dann hat er weiter geschimpft und ist weg gefahren! Ich bin wahrscheinlich beim abiegen auf seiner Spur gekommen anderes kann ich es mir nicht erklärern! Es tat mir auch leid aber ich hab das auto wirklich nicht bemerkt, er musste wahrscheinlich wegen mir abremsen! Ich hab noch jmd so schimpfen sehen! Ich bin noch in der Probezeit, was kann mich erwarten ? Ich weis nicht wirklich was ich falsch gemacht habe, ich hatte eig immer ein klein wagen seit einer Woche habe ich ein grosen Kombi vlt hab ich die Spur genommen oder ob nicht einbiegen gelassen, hinter mir war noch ein auto was wenn er es auch zur Anzeige bringt ? Vlt wollte auch hinter mir rein biegen aber ich hab ihn nicht gesehen oder vlt abgebremst weil 30er Schild Kamm Würde sie Polizei sofort zu mir kommen ? Und wie lange müsste jch auf Post warten

Antwort
von gartenkrot, 27

Beruhig dich, da passiert nichts. Der ist wohl von der Oberlehrer Zunft, die sich nicht mehr dran erinnern können, dass sie auch mal klein angefangen haben. Der hat sich nur aufgeregt, mehr nicht.

Antwort
von Karsten1966, 29

Da wird nix kommen (hast ja nicht grob fahrlässig gehandelt). Im Gegenteil : Durch sein Fahrmanöver - das Antäuschen das er Dich ramm will - hat er Dich genötigt. DU könntest jetzt IHN anzeigen....

Antwort
von Pagefreak, 39

Wenn es keinen Unfall gab brauchst du nicht mit einer Anzeige rechnen! Der Mann hatte wohl einfach nur kein Verständnis und war etwas genervt.

Weiterhin viel Spaß beim Auto fahren

Antwort
von frisu, 33

Mach dir nicht zuviel Gedanken. Es ist ja nichts passiert. Wenn du -wenn überhaupt- etwas falsch gemacht hast, müsste er es ja nachweisen. Wie will er das tun?  Manche Menschen schimpfen einfach viel beim Autofahren, es ist eine Art Ventil. Mach dir nichts draus.

Kommentar von Dontknow0815 ,

Ich trete immer, wenn mir jemand zu nah auffährt und drängelt, spontan auf die Bremse. Wenn er auffährt ist er schuld und wenn er rummelnder hab ich mein Ziel erreicht. Also eine win win Situation:D

Kommentar von frisu ,

Wenn er auffährt, hat er zwar Schuld, du aber den Ärger. Hast du dann vielleicht ein älteres Auto, hast du schnell einen wirtschaftlichen Totalschaden, dass heißt du bekommst weniger Geld, als die Reperatur kostet. Das kann ins Auge gehen. Ich betätige immer meine Scheibenwaschanlage, wenn mir einer zu dicht auffährt. Dann hat er einen schönen Nebel auf der Scheibe, du kannst ihn dann fluchen sehen und dir ins Fäustchen lachen.

Kommentar von Pagefreak ,

So nen Unfall ist nicht gerade ein Vergnügen! Und wenn der die richtigen Anwälte hat kann sowas ganz schnell mal gedreht werden! Würde sowas nicht provozieren! Was man aber machen kann ist die Bremse kurz anticken das die Lichter angehen. Wenn man glück hat erschreckt der Hintermann sich und hält danach Abstand.

Kommentar von Mrartin ,

Er hatte noch einen Beifahrer 

Antwort
von Dontknow0815, 22

Wenn nix passiert ist garnichts.

Wenn er dich beleidigt hat kann er mit einer Anzeige von dir rechnen.

Antwort
von AnnaStark, 36

Mach Dir keine Sorge !!!!

Wenn nichts passiert ist, also Crash etc., lass den nur schimpfen.

Auch wenn Du was falsch gemacht haben solltest, er muss Beweise liefern, und das wird wohl schwer sein. Selbst Video-Aufzeichnungen, sollte er welche gemacht haben, gelten nicht. Persönlichkeitsrecht.

Du wirst in Deinem Autofahrerleben (ich hab schon 40 Jahre hinter mir OHNE Crash :-) )  wirst Du sehr oft irgendwelche Spinner erleben, die schimpfen, und Du weisst nicht, warum.

Ich bin davon überzeugt, deren Unfallquote ist höher als die meinige :-)


Kommentar von Mrartin ,

Er hatte noch einen Beifahrer mit sich 

Kommentar von AnnaStark ,

Trotzdem sehe ich keine Chance, Dir eine Anzeige zu verpassen. Im Notfall hattest Du ja auch einen Beifahrer :-) Sollen die das Gegenteil beweisen :-)

Kommentar von Mrartin ,

Leider nicht 

Kommentar von AnnaStark ,

MKach Dir nun keine Sorgen.  DA KOMMT NICHTS

Antwort
von Pahana, 21

Du hast nichts zu befürchten, da du keinen Schaden angerichtet hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten