Frage von Redoxkobold, 60

Muss ich mit einem Heißluftfön auf irgendetwas besonderes aufpassen?

Ich muss für eine Kunstarbeit mit einem Heißluftfön eine Gummiente teilweise schmelzen, muss ich dabei auf irgendwas besonderes aufpassen? Hab so ein Ding noch nie benutzt...

Antwort
von syncopcgda, 46

Gummi schmilzt nicht, es verkokelt und brennt schließlich. Aber vlt. ist die Ente aus Plastik.

Kommentar von Redoxkobold ,

es ist eine plastikgummiente, thermoplast, also dürfte das hinhauen :-)

Kommentar von prohaska2 ,

plastikgummiente

Wird immer sinnloser ...

Kommentar von Redoxkobold ,

wie dem auch sei, es hat gut funktioniert ;-)

Kommentar von syncopcgda ,

Na Bravo, Ente gut, alles gut. Dann ist die Ente am Ende wohl aus einem Thermoplast, also nix Gummi.

Antwort
von WebmasterHF, 5

Achte darauf anschließend gut zu lüften, verbranntes Plastik riecht nicht gerade gut. Ich habe eine Seite gefunden wo du mehr Tipps für den sicheren Umgang mit einem Heissluftfön findest.
http://heißluftfoen-test.de/tipps-zum-sicheren-umgang-mit-einem-heissluftf...

Antwort
von Tooru, 42

Außer, dass du halt nichts in der nähe hast, was sich leicht entzündet oder leicht schmilzt, du nicht direkt in den Strahl reinfasst und ihn dann ordentlich auskühlen lässt nicht.

Man muss halt immer bedenken das Teil ist KEIN Fön.

Antwort
von herja, 30

Du musst nur aufpassen, dass die Gummiente nicht plötzlich anfängt zu brennen ... das stinkt ungemein.

Antwort
von Wechselfreund, 17

An heißem (flüssigem) Kunststoff kann man sich extrem verbrennen! (Wenn es auf die Haut tropft)

Antwort
von Chefelektriker, 27

Ja, nicht zu dicht und nicht zulange.

Wenn Du zu dicht dran bist, entsteht schnell ein Loch.

Zulange,dann wird die Oberfläche spröde und verbrennt schnell.

Antwort
von rudelmoinmoin, 16

die Temperatureinstellung ist sehr wichtig, zum Material 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community