Frage von Derechte123321, 58

Muss ich mit 1.3 prOmille eine mpu machen ?

Hallo liebe Community Habe letztes Jahr ein Unfall Gebaut mit 1.3 Promille dazu noch Fahrerflucht Hätte jetzt vor zwei Wochen mein Gericht Mein Urteil 5 Monate noch Rest Sperre Und 30 sozial Stunden Bin das erste mal bei der Polizei aufgefallen und wollte fragen ob erst Täter schon mit 1.3 Promille zur mpu müssen War noch in der Probezeit

Antwort
von peterobm, 53

Während der Probezeit sind 0,0 angesagt. Die Verlängerung ist obligatorisch, sowie das Aufbauseminar. DA auch Fahrerflucht vorliegt muss ein Unfall geschehen sein, damit hat das weitaus ne grössere Reichweite. Die MPU kommt; beides wohl kaum. 

http://www.bussgeldkatalog-mpu.de/bussgeld/bussgeldkatalog/fahrerflucht.php

Expertenantwort
von Siraaa, Community-Experte für Führerschein, 54

Das kann passieren...

Durchgegriffen wird m.W. gerade in BW sehr hart, hier wird momentan wohl schon regelmäßig ab 1,1 Promille angeordnet.
Auch andere Faktoren wie z.B. eine Alkoholabhängigkeit (bzw. die Annahme dessen) können schon früher zu einer MPU führen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community