Frage von HelloKittyPinky, 17

Muss ich mir wegen der Zysten sorgen machen?

Da ich die Spirale trage muss ich alle 6 Monate zur kontrolle dabei ist meiner Frauenärztin aufgefallen das ich 2 Zysten in der Gebärmutter habe. Die kleinere ist schon auf und am abfließen. Hab noch eine größere ca.3cm. Meine Ärztin meinte ich sollte mir keine sorgen machen da sie warscheinlich von alleine weg geht und es soll erst bei der nächsten spiralen sitzt Prüfungen wider Kontrolliert werden. Vor lauter schreck konnte ich ein paar sachen meine Ärztin nicht persönlich fragen darum frag ich so

Kennst sich jemand damit aus? Wie lange dauert es bis sie von allein weg geht? Wenn schmerzen kommen wie stark und lange können sie sein? Ist die Prüfung erst wider in 6 Monaten okey oder sollte ich das schon vorher Prüfen lassen und sollte man sich dabei Sorgen machen oder kann ich das einfach aussitzen?

Danke im vorraus!!!

Antwort
von Hexe121967, 13

wenn du starke schmerzen oder blutungen ausser der reihe bekommen solltest gehst du zu deiner ärztin und ansonsten wartest du einfach bis zum nächsten kontrolltermin. genau so wie deine ärztin das gesagt hat. wenn es was schlimmes wäre, hätte die dich nicht gesagt "abwarten".

Antwort
von Sole03, 10

Hey :)

Du brauchst dir nicht allzu viele Sorgen machen.

Ich selbst hatte auch sehr viele, bloß auf den Eierstöcken. Auf der einen waren alle verstreut und auf der anderen war eine 5 cm Zyste...

Da ich sehr starke Schmerzen hatte ( bin schmerzfrei) habe ich mich nach langem rum schlagen auch zum doc bewegt.

Ab 5 cm operieren sie eigentlich, aber meine ist zurück gegangen, von ganz alleine :)

Ich sag mal so, es gibt solche Zysten und solche... einige haben eine hormonstörung und bekommen dadurch Zysten, die wiederum mit Medikamenten bearbeitet werden.

Lg sole03

Antwort
von BellAnna89, 6

Ich hatte öfter mal Zysten, auch sehr schmerzhafte, aber sie sind immer von alleine weggegangen. habe übrigens trotzdem 2 Kinder und bin schwanger. Meine Mutter dagegen hatte nur einmal eine Zyste, die wurde nicht kontrolliert, sie ging dann nach mehreren Jahren, in denen die Schmerzen immer schlimmer wurden, zum Arzt, ihr musste die Gebärmutter entfernt werden. Solange du aber vom Gyni betreut wirst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community