Muss ich mir vom Unfallgegner die Werkstatt vorschreiben lassen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Als geschadigter kann Dir das selbstverständlich niemand aufs Auge drücken. Du kannst Dein Auto in einer fachwerkstatt auch markengebundene vertragswekstatt reparieren lassen und hast Anspruch auf einen Ersatzwagen, während der Reparatur. Schalte deine eigene Versicherung mit ein, die hilft Dir auch deine Ansprüche geltend zu machen. Ist dir die Versicherung des unfallgegner bekannt kannst Du dich auch direkt an die wenden. Ansonsten bleibt wohl nur der Gang zum Rechtsanwalt. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dine1147
25.11.2015, 08:24

Es ist nicht eine Markenwerkstatt sondern explizit eine,  die auf Unfallreperatur spezialisiert ist. Die kümmern sich eigentlich auch um die Kommunikation mit den Versicherungen, gibt nur eine kleine Sprachbarriere. ...

0
Kommentar von RudiRatlos67
25.11.2015, 08:29

meist arbeiten diese Werkstätten mit unternehmen zusammen die sich um die Abwicklung kümmern, Du kannst versuchen darüber die gegnerische Versicherung heraus zu bekommen und mit denen selbst sprechen

0

Du darfst Dir selbst aussuchen welche werkstatt dein Auto repariert.

Es wird aber nach deutschen Standards verlangt. Aber wenn die von Dir solch eine Anreise verlangen muessen Sie auch die Mehrkosten tragen - Zugfahrt, ggf Übernachtung und so...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm! Lese mal bitte deine Grüne Versicherungskarte durch! da steht drin das die Rechte gelten die im Unfall Land üblich / gesetzlich sind!

Von daher denke ich das du da wohl schlechte Karten haben könntest!

Es wird NICHT nach Deutschen Recht behandelt werden.

Ist der Unfall in Deutschland passiert kannst du dir deine Werkstatt aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du schreibst selbst, dass der Schaden mit einem ausländischen Versicherer abgewickelt wird.

Eine Angabe in welchem Land der Unfall passiert ist wäre hilfreich. Es gelten nicht für alle Länder die gleichen gesetzlichen Regelungen.

Ohne genaue Informationen kann dir niemand eine richtige Antwort geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann deinen Ärger verstehen. Rufe doch einfach mal bei deiner Versicherung an und frage nach, wie die Rechtslage dazu ist. Die müssten dir eigentlich weiterhelfen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dine1147
25.11.2015, 08:19

Gute Idee, daran hab ich noch gar nicht gedacht.

0

im Ausland muss keine Werkstatt akzeptiert werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dine1147
25.11.2015, 08:18

Ist das irgendwie belegbar?

0

Es fehlen in deinem Bericht ein paar wesentliche Angaben:

- In welchem Land ist der Unfall passiert? Es gilt nämlich das Recht des jewiligen Unfalllandes.

- In welchem Land ist das Fahrzeug des Unfallverursachers versichert?

- Mit wem hast du bisher gesprochen? Dem Unfallverursacher? Der gegnerischen Versicherung oder dem Ansprechpartner der ausländischen gegnerischen Versicherung in Deutschland (wenn das Fahrzeug im Ausland versichert ist)?


Wenn der Unfall im Ausland war dann liest du dir dieses durch.

http://www.gdv-dl.de/unfall-im-ausland.html

Der GDV ist der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft.


Sollte der Unfall bisher noch nicht der gegnerischen Versicherung gemeldet worden sein, dann nutze unbedingt die in dem Dokument angegebene Telefonnummer. Dies ist der sogenannte Zentralruf der Autoversicherer und melde den Unfall. Diese Nummer kann man immer nutzen - egal in welchem Land der Unfall war und in welchem Land der Unfallgegner versichert ist.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, kann sie nicht.

Eine Werkstattbindung gibt es nur bei Kaskoschäden und auch nur dann, wenn es im Vertrag vereinbart ist.

Du könntest sogar auf Gutachtenbasis "fiktiv abrechnen" (die MwSt und Verbingungskosten werden abgezogen, da  nicht angefallen), Dir die Kohle einsacken und selbst reparieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Werkstatt kann nur die eigene Versicherung vorschreiben wenn es vereinbart ist, lassd as Auto reparieren und klag dann die Summe ein, eine andere Möglichkeit wird es wohl nicht geben, evtl. mit einem Anwalt wenn die Schuldfrage klar ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?