Frage von jumping2, 114

Muss ich mir sowas vom denen gefallen lassen?

Also meine Frage ist ob die Polizei einfach so im intim Bereich kontrollieren darf und was passiert wenn ich mich weigere ob die mich dann zusammenschlagen. Weil ich wurde schonmal im intim Bereich von den "Freund und Helfern" kontrolliert und ich Idiot hab es widerwillig zugelassen.Weil ich eine Aufnahme gesehen habe in der sich ein Mann weigert auf offener Straße eine Blutprobe zu machen (er wurde nicht aggressiv) und die Polizei hat Ihn geknüppelt und zu Boden geworfen. Muss ich mich von denen dort kontrollieren lassen??? Ich mein das ist gegen die Privatsphäre. Oh und das sie mich und meine Freunde im intim Bereich kontrollierten war als wir 16 wahren.Jetzt bin ich 17.Und bin männlich. Fazit: Dürfen die das einfach so und was kann ich dann tun wenn die mich da kontrollieren wollen? Danke

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei & Recht, 17

Vorausgesetzt, die Durchsuchung wäre rechtmäßig:

Der Umfang der Durchsuchung kann bis zur vollständigen Entkleidung der Person und Kontrolle aller Körperöffnungen gehen, die ohne ärztliche Hilfe einsehbar sind. 

Dein Intimbereich kann und wird bei einer gründlichen Durchsuchung kontrolliert. Bei Widerstand kann diese auch mit Zwang durchgesetzt werden. 

Antwort
von AnReRa, 51

Natürlich darf die Polizei dich abtasten.
Aber sie darf nicht(!) in den Intimbereich eindringen.

Wäre ja auch schlimm, wenn jede(r) Hilfspolizist(in) so mir nichts dir nichts eine andere Person begrapschen dürfte .

Die Polizei wird Dich dann zu einem Arzt bringen, der diese Untersuchungen dann für die Polizei übernimmt. Die Untersuchung erfolgt dann natürlich im Beisein der Polizei.
Also keine Angst, selbst wenn die Polizei annimmt, dass Du die was in den Hinter geschoben hast, werden die nicht selbst danach suchen.
Aber: Es kann natürlich dauern, bis die Cop's einen Arzt organisiert haben.
Und in dieser Zeit können die Dich natürlich in die Zelle setzen ...


Weil ich eine Aufnahme gesehen habe in der sich ein Mann weigert auf
offener Straße eine Blutprobe zu machen (er wurde nicht aggressiv) und
die Polizei hat Ihn geknüppelt und zu Boden geworfen.

Das dürfte ja wohl gestellt sein oder nicht aus Deutschland stammen. Und überlege mal wer ein Interesse hätte, sowas aufzunehmen aber nicht an die Presse zu geben ...

Kommentar von henzy71 ,

Nichts für ungut und ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber wenn stimmt, was im Juraforum steht und zwar hier: http://www.juraforum.de/forum/t/personenkontrolle-mit-leibesvisitation.457879/

dann ist es Blödsinn, was du erzählst.

Gruß

Henzy

Kommentar von AnReRa ,

Danke für den Link, aber auf welche meiner Aussagen beziehst Du dich ?
Ich zitiere aus dem verlinkten Forum:


Die Durchsuchung einer Person umfasst grundsätzlich sämtliche
Kleidungsstücke ( Auch Schuhe und Unterwäsche), die Körperoberfläche und
alle problemlos einsehbaren "natürlichen" Körperöffnungen. Hierzu kann
auch ein oberflächlicher Blick in den Mund, Nase, Ohren gehören. Alles
was darüber hinaus geht, also genauere Untersuchung von Körperöffnungen
oder den Genitalbereich, der nicht ohne weiteres einsehbar ist, fällt
unter eine körperliche Untersuchung.

das ist der Text der Verordnung.
Das mit dem 'Abtasten des Intimbereiches' - was auch immer man sich darunter vorzustellen hat -  ist nicht eindeutig geregelt. Insoweit also im Einzelfall zu betrachten. Keinesfalls also grundsätzlich erlaubt.


Kommentar von furbo ,

Keinesfalls also grundsätzlich erlaubt

Es IST erlaubt. Wäre es verboten, könnte man sich Durchsuchungen von vornherein sparen. 

Antwort
von CAPTAlN, 73

Die Polizei wendet idealerweise grundsätzlich keine Gewalt an, wenn es nicht nötig ist (funktioniert in den USA zwar nicht so gut, aber das ist eine ganz andere Geschichte).

Wenn sie einen Grund haben, dürfen sie dich von oben bis unten durchsuchen, aber nur gleichgeschlechtliche Polizisten und im Intimbereich auch nicht auf offener Straße

Kommentar von AssassineConno2 ,

Im intimbereich schon. Solange er die Kleidung an hat...

Antwort
von Anna1230, 58

Das kommt drauf an aus welchem Grund. Du musst dich natürlich nicht einfach so ausziehen. Wenn der Verdacht besteht das du zum Beispiel Drogen schmuggelst, dann dürfen die dich zu einem Arzt bringen bzw. einen Arzt holen ( aufs Polizeipräsidium) der dann nachsieht, auch im Intimbereich.

Wenn es um das abtasten von außen geht, ja das dürfen die auch so, allerdings werden sie dir da nicht gleich direkt in den Intimbereich fassen sondern eher an die Innenseiten der Beine.

Aber für gewöhnlich findet eine genaue Untersuchung auf Drogen oder Waffen und ähnliches nicht auf offener Straße statt.

Und sie müssen es natürlich auch begründen wenn sie dich mitnehmen und genauer durchsuchen wollen.

Antwort
von MAB82, 58

Die Vorschrift zu Personendurchsuchungen sagen das Polizisten Männer durchsuchen dürfen und Polizistinnen dürfen Frauen durchsuchen, wenn die Durchsuchung gerechtfertigt ist.


Antwort
von Mignon4, 49

Die Polizei schlägt niemanden zusammen. Was du auf dem Video gesehen hast, hast du sicherlich falsch interpretiert. Wenn jemand nicht bereit ist, seinen Blutalkoholgehalt testen zu lassen, wird er zur Revierwache gebracht und dort wird ihm von einem Arzt Blut abgenommen. Leistet er Widerstand, wird er festgenommen. Die Polizei hat ihn mit Sicherheit nicht geknüppelt.

Die Polizei kontrolliert dich im Intimbereich nicht ohne Grund!! Wenn das für erforderlich erachtet wird und du weigerst dich, wird vermutlich ein Arzt oder ein Jugendbeauftragter oder eine andere zuständige Person hinzugezogen. Damit kenne ich mich allerdings nicht aus.

Antwort
von lisameitner, 21

Ja, das dürfen sie und wenn du dich dagegen sträubst, dann kommt es darauf an wie stark, wenn du dich stark wehrst, dann werden sie sich das auch nicht einfach gefallen lassen, aber bis sie zum Schlagstock greifen, muss du schon ziemlich aggressiv sein.

Antwort
von Bitterkraut, 34

Mußtest du dich ausziehen? Oder was verstehst du unter einer intimen Kontrolle? Ob sie dir zwischen die Beine greifen dürfen? Ja, zur Eigensicherung dürfen sie das, nicht, daß dir noch ein Messer in der Unterhose aufgeht.

Allerdings brauchen sie einen Grund, um dich überhaupt durchsuchen zu dürfen. Wenn sie einen Verdacht haben, daß du Drogen oder gefährliche Gegenstände bei dir hast, dürfen sie dir auch zwischen die Beine greifen, da könnte man gut was verstecken.

Antwort
von BenFrischauf, 60

Generell brauchen die einen Triftigen Grund um eine Kontrolle durchzuführen. Frag nächstes mal einfach danach. Wenn sie dir keinen nennen können kannst du einfach gehen

Antwort
von CoOwner, 11

1. Blutproben entnimmt nur ein Arzt

Antwort
von frodobeutlin100, 14

Zitat: das sie mich und meine Freunde im intim Bereich kontrollierten

meinst du durchsuchen? dann gab es dafür offenbar einen Anlaß ...

Antwort
von henzy71, 26
Antwort
von DjangoFrauchen, 57

die dürfen das

Kommentar von Muhtant ,

Blödsinn! Vielleicht in der Türkei...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten