Frage von themfbc, 25

Muss ich mir sorgen um eine Blutvergiftung machen?

Hallo , 

Gestern habe ich mir am späten Nachmittag denke ich eine Verletzung an der Hand geholt wie ihr am Bild sehen könnt. Ich habe dies als es passiert ist gar nicht gemerkt. Als ich drei Stunden später nach Hause gekommen bin habe ich die Wunde desinfiziert. Ich schätze diese Verletzung ist Vielliecht grade mal 24 Stunden alt und jetzt mache ich mir sorgen das ich eine blutvergiftung haben könnte und wollte mal nach eurer Meinung fragen wie kritisch oder nicht kritisch ihr dies sieht. Wäre heute gerne zum Arzt gegangen aber da Wochenende ist ging das net . Falls es relevant sein sollte ich bin 15 Jahre alt und momentan Kern gesund .

Viele Grüße und Danke im Voraus für eure Einschätzung 

Max 

Antwort
von screekhd, 16

Generell ist mit einer Blutvergiftung (auch Sepsis genannt) nicht zu spaßen, denn Blutvergiftungen stehen auf Platz drei für die häufigsten Todesursachen in Deutschland.

Anzeichen für eine Sepsis wäre Fieber, ein schneller Herzschlag oder ein niedriger Blutdruck sowie eine Nierenfunktionsstörung.

Also ja, man muss sich Sorgen um eine Blutvergiftung machen und bei Anzeichen sofort einen Arzt aufsuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten