Frage von Zoetrope1234, 17

Muss ich mir Sorgen machen (Selbstmordgedanken)?

Nabend Leute,

war vor kurzem auf einer Feier, haben natürlich alle was getrunken.

Eine Freund von mir hat bisschen viel getrunken. Er hat den ganzen Abend nichts gegessen, wenig geredet und meist passiv rumgestanden.

Als er dann im Laufe der Zeit mehr getrunken hat, hat er Gedanken zum Suizid geäußert und gesagt, dass er in ein paar Tagen bereit wäre und er bzw. wir es dann tun können.

Jetzt weiss ich nicht ob es alkoholinduziert war oder tatsächlich eine depression besteht. Er hatte früher mal ähnloche Gedanken und ich hatte gehofft diese wurden eliminiert...

Danke euch

Antwort
von GoodFella2306, 17

Wenn sich jemand umbringen will, schaffst du es eh nicht ihn davon abzuhalten. Aber üblicherweise sind die Leute, die laut und deutlich von einem Suizid reden, Schaumschläger die Aufmerksamkeit suchen.

Kommentar von FrankCZa ,

Oder Leute die zu viel gesoffen haben und denen Langweilig ist xD

Kommentar von GoodFella2306 ,

oder so.

Antwort
von Berlinfee15, 8

Guten Abend,

DU mussst Dir keine Sorgen machen, die macht sich derjenige bereits selber, allerdings in die falsche Richtung.

Alkoholisierte Worte, die meist am nächsten Tag schon in Vergessenheit geraten. Sicher ist es möglich, dass er ein Bündel unbewältigter Aufgaben mit sich herum schleppt und dann in gewissen Situationen derartige "Prophezeiungen" von sich gibt.

Man sollte nicht immer alles überbewerten, ihn aber mal im nüchternen Zustand dezent darauf ansprechen.


Antwort
von ROSAROT2007, 11

Mache dir auf jeden Fall Sorgen und schau mal auf diese Seite hier:

http://de.wikihow.com/Warnsignale-f%C3%BCr-Selbstmord-erkennen

Alles Gute!

Antwort
von ChloeSLaurent, 8

Hey Du.

Mich verwundern zuallererst deine Rechtschreibfehler innerhalb ursprünglich verursacht angewandter, korrekter Orthographie. 

Stell Dir mal vor, es kommt hier bei "gutefrage.net" jemand fragetechnisch und hat in Ausführung deiner Worte gesehen, ein tatsächliches Problem, wird dann aber mit dummen Kommentaren zugebastelt und nimmt sich das Leben weil es hier keiner mehr ernst nimmt.

LG

Antwort
von Step44, 16

Es ist schwer das aus  der Ferne zu beurteilen. Es gibt viele Dinge die man um dies besser einzuschätzen wissen müsste. Aber es ist offensichtlich , das er ein Problem oder mehrere hat.

Daher sollte man ihn erstmal ernst nehmen und ihm Hilfe anbieten. Auf jeden Fall sollte ein Psychologe eingeschaltet werden.

Bei akuter Suizidgefahr  kann eine Einweisung in eine Klinik durch das Gericht veranlasst werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community