Frage von Mauggsen, 56

Muss ich mir noch extra SATA Kabel bestellen?

Ich kaufe dieses Netzteil:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-be-quiet--Straight-Power-10-...

Und werde eine SSD, eine HDD und ein Laufwerk haben.

Muss ich mir deswegen noch SATA Kabel dazubestellen, weil ich brauche ja dann insgesammt drei Stück.

Und zweite Frage:

Ich kaufe mir als Prozessor den: Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX

Allerdings benutze ich nicht den Kühler aus der Boxed Version sonder den hier:

EKL Alpenföhn Brocken ECO Tower Kühler

Wird bei meinem Kühler oder bei meinem Prozessor Wärmeleitpaste dabei sein?

Oder muss ich noch welche bestellen?

Bitte nur antworten, wenn du dir sicher bist und du dich auskennst (:

Danke im Vorraus!

Antwort
von LiemaeuLP, 40

Bei nem Mb sind meistens 2 dabei. Wenn du aber eine HDD, eine SSD und ein Laufwerk hast brauchst du 3

Kommentar von LiemaeuLP ,

Und bei nem in a Box ist immer ein Lüfter und Wärmeleitpaste mit dabei

Antwort
von Gwynbleidd, 34

Beim Kühler ist immer Wärmeleitpaste dabei (Wobei ich dir eher zum Be Quiet Dark Rock 3 rate), beim Mainboard sind immer mindestens zwei SATA-Kabel dabei (bei mkr waren es 6 Stück) und das Netzteil (übrigens sehr gut ausgesucht) hat auch genug Anschlüsse.

Kommentar von Mauggsen ,

Also sollte ich mir schon noch eins dazubestellen oder?

Kommentar von Gwynbleidd ,

Welches Mainboard kaufst du? Wie viele SATA-Kabel dabei sind steht eigentlich immer im Lieferumfang. Da kannst du doch nachschauen.

Kommentar von Mauggsen ,

Ich kaufe dieses hier:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-H110M-HDV-Intel-H110-So-1151-D...

Aber da steht nicht einmal, dass überhaupt eins dabei ist.

Kommentar von JimiGatton ,

Bei deinem Board sind 2 SATA-Kabel dabei. Wie schon oben erwähnt, wenn Du SSD, HDD und DVD hast, brauchst Du 3.

Einfach ein günstiges nehmen, am besten eine Seite abgewinkelt, ob SATA 2 oder SATA 3 ist latte.

Der Brocken ECO reicht für den i5-6500 mehr als aus, weil der von Haus aus schön kühl bleibt, also eine niedrige TDP hat.

Und Paste ist beim ECO dabei, die ist auch okay.

Willst Du nicht besser ein Board mit 4 RAM-Slots nehmen, wenn Du mal auf 16GB aufstocken willst : http://geizhals.de/gigabyte-ga-b150m-ds3h-a1368968.html?hloc=de

Kommentar von Mauggsen ,

Danke für dein Antwort!

Ne brauche grad kein Mainboard mit 4 Ram Bänken, weil ich 2 mal 8 Gb nehme.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Da steht echt nichts. Aber warum willst du dir so ein super billiges Mainboard kaufen?

Kommentar von Mauggsen ,

Um geld zu sparen und weil es ausreicht.

Kommentar von JimiGatton ,

Das Board sollte aber wenigstens 4 RAM-Slots haben ;-)

Kommentar von JimiGatton ,

Seite 6, Handbuch vom Mainboard : http://prntscr.com/b5v6ni

ftp://europe.asrock.com/Manual/H110M-HDV.pdf

Bei günstigen Boards sind immer 2 SATA-Kabel bei, bei etwas teureren (Z)Boards 4 oder mehr.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Warum bitte muss es ein Mini-ATX sein? Ist doch mist, wenn alle so auf einen Haufen gestopft ist.

Kommentar von JimiGatton ,

Ich würde auch ein "normales" ATX Board empfehlen, 4 RAM-Slots....

Und das BeQuiet Netzteil solltest Du dir als CM, also modular, gönnen ;-)

Kommentar von Gwynbleidd ,

Also bei der Sache mit dem Board stimme ich zu. Normales ATX ist besser. Schon allein wegen der viel besseren Kühlung. Aber das Netzteil muss nicht unbedingt modular sein, weil das mit 500 Watt nur die Kabel hat, die du auch brauchst. Es wird vielleicht ein oder zwei Kabel im Gehäuse liegen bleiben, aber um das zu verhindern über 10€ drauf zahlen? Fragt sich, ob sich das lohnt.

Kommentar von Mauggsen ,

Kannst du mir ein passendes Mainboard verlinken?

Prozessor: Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX

Ram: 16GB Crucial CT2K8G4DFD8213 DDR4-2133 DIMM CL15 Dual Kit

Grafikkarte: 8192MB Sapphire Radeon R9 390 Nitro inkl. Backplate Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

SSD: 240GB ADATA Premier SP550 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (ASP550SS3-240GM-C)

HDD: 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

Gehäuse: Sharkoon T3-S Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Laufwerk: LiteOn iHAS324 DVD-RW SATA intern schwarz Retail

Netzteil: 500 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold

Sollte nicht über 60€ kosten!

Kommentar von Gwynbleidd ,

Der RAM ist viel zu langsam!!! Damit bremst du die CPU aus. Du brauchst mindestes 2400MHz, aber besser mehr. Außerdem empfehle ich den RAM von Corsair aus der LPX-Reihe. Zudem solltest du dir eine SSD von Crucial kaufen. Die hat mehr Speicherplatz und ist auch sehr viel beliebter. Die HDD kann ich dir auch nur abraten. Die HDDs von Western Digital sind besser. Für dich ist eine WD blue gut geeignet. Das Gehäuse ist auch totaler Mist. Aber gut, wenn du das haben willst. Laufwerk ist ja sowas von egal, welches. Sind alle gleich. Kosten sollte es 10-15€. Und zum Mainboard: Du findest nichts anständiges unter 60€. Und erdt recht keins in normaler ATX-Größe. Ein gutes Mainboard im ATX-Format kostet ab 80€ aufwärts.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Es ist ja auch so: Das Mainboard kann man im Gegensatz zu allem anderen nicht einfach so mal austauschen wenn man was besseres haben will. Daher sollte man sich da nicht zu Tode sparen. Lieber ne günstigere Grafikkarte. Viele machen den Fehler und kaufen sich das billigste vom billigen, nur um dann eine High-End-Grafikkarte rein zu bauen. Aber so läuft das nicht. Kauf dir anständige Komponenten, davon haste mehr.

Kommentar von Mauggsen ,

Kannst du mir dann einen Gaming Pc zusammenstellen der höchstens 900€ kostet? Wäre super nett

Kommentar von Gwynbleidd ,

Nichts leichter als das. Hier hast du die beste Zusammenstellung, die es für 900€ gibt:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Und falls du noch Windows brauchst:

http://www.ebay.de/itm/Windows-7-Professional-64-Bit-Deutsch-VOLLVERSION-Win-7-P...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten