Frage von Autorin00, 18

Muss ich mir jetzt ernsthafte Sorgen machen?

Hallo!

Ich bin 15 und ich habe seit einer Woche Bauchschmerzen, (mal stark, mal nur leichter Druck) und eine Woche davor hatte ich meine Tage. Also Regelschmerzen können das ja nicht sein. Deswegen war ich auch bei meiner Tante, sie ist Kinderärztin und konnte viele Krankheiten ausschließen. Allerdings konnte sie meine Eierstöcke nicht so gut ansehen beim Ultraschall, also muss ich Ende des Monats zum Frauenarzt, weil die da ein besseres Ultraschallgerät haben, und ja auf sowas spezialisiert sind.

Nun meinte meine Tante aber, es könnte sein, das es Zysten sind, es könnte aber auch sein, dass sich meine Eierstöcke verdrehen, und wenn man nichts tut könnte das noch schlimmer werden und ich muss operiert werden. Und ich mache mir jetzt sorgen, dass das wirklich passiert, bevor ich den Termin habe und dort irgentwelche Krankheiten evtl. diagnostiziert werden können. Aber andererseits könnte es sich ja auch nur um normale Beschwerden handeln, aber dann hätte ich die doch schon früher gehabt oder? Und in letzter Zeit habe ich meine Tage auch schon nach zwei Wochen, und ich mache mir sorgen, ob jetzt wirklich was passieren kann.

Also meine Frage, wie würdet ihr das einschätzen, muss ich mir sorgen machen? Oder sind solche Folgen doch eher unwahrscheinlich?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von aprilseventh, 9

Es hat schon seine Gründe warum man zum Gynäkologen geht und nicht zur Kinderärztin. Lass dich nicht verrückt machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten