Frage von NayruLink, 44

Muss ich mir Faulheit vorwerfen?

Hallo! Es ist Folgendes: Ich bin in unserer Gemeinde in einer Gruppe, die bei allen möglichen Sachen in der Gemeinde mithilft, mitorganisiert und mitgestaltet. Nun das Problem: Ich mache das zwar gern, aber irgendwie fühle ich mich auch ein wenig meiner Freizeit beraubt. Durch die ganzen Termine fühle ich mich ein wenig unter Druck gesetzt und gezwungen, immer dabei zu sein, auch wenn ich gerade nicht möchte. Ansonsten fühle ich mich irgendwie unnütz, fast schon asozial. Ich weiß nicht, was ich tun soll.

Antwort
von Fairy21, 19

Du musst dir keine Faulheit vorwerfen. 

Es ist ganz normal auch was von seiner Freizeit haben zu wollen. 

Kommentar von thomsue ,

Für die Gruppe ist er schon faul?!

Antwort
von thomsue, 17

Wie lautet deine konkrete Frage?

Kommentar von NayruLink ,

Lies den Titel!

Kommentar von thomsue ,

Ja du musst dir Faulheit vorwerfen

Und es heißt "bitte"

Kommentar von NayruLink ,

Ok danke für deine Antwort.

Aber die Frage steht nun wirklich ganz fett da!

Kommentar von thomsue ,

Ja in der Gruppe bist du ggf faul, verlasse die Gruppe, wenn es dir zu viel wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten