Frage von Alinamarci, 67

Muss ich Minusstunden nacharbeiten wenn ich mir 2 Tage frei nehme?

Hallo, bei uns ist das so, dass unsere Chefin ständig sagt wir sollen früher gehen, weil einfach keine Arbeit da ist. Somit haben wir hin und wieder ein paar Minusstunden. Wir versuchen diese ständig wieder reinzuholen, wobei ich jetzt gelesen habe, dass das nicht mein Problem ist, sondern der AG somit in Annahmeverzug kommt. Wie ist es aber, wenn ich jetzt 2 Tage frei haben möchte und dafür 16 Minusstunden habe (arbeite 8h am Tag)? Muss ich das reinholen, wird mir das vom Lohn abgezogen?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht, 34

Wenn Deine Chefin dich heim schickt weil nicht genug Arbeit da ist und Du aber gerne arbeiten würdest, können keine Minusstunden entstehen.

Die Chefin befindet sich dann nach § 615 BGB in Annahmeverzug und da muss weder nachgearbeitet werden, noch können Minusstunden entstehen. Das Betriebsrisiko liegt beim AG und nicht beim AN.

Anders sieht es aber aus wenn Du selbst frei haben möchtest. Dann musst Du entweder bezahlten oder unbezahlten Urlaub nehmen oder die Stunden einarbeiten.

Antwort
von RulesToDie, 42

Durch Mehrarbeit ganz einfach wieder ausgleichen. 

Kommentar von Alinamarci ,

Das ist leider nicht zu schaffen, da unsere Chefin wie gesagt ständig sagt, dass wir früher gehen sollen. Wir dürfen nicht länger bleiben. 

Kommentar von RulesToDie ,

Dann ist es ziemlich unklug von dir Urlaub über Stunden zu nehmen. Du solltest mal auf sie zugehen und ihr sagen, dass du deine negativen Stunden ausgleichen musst und deshalb nicht immer früher gehen kannst.

Kommentar von Alinamarci ,

Nein nein, ich habe keinen Urlaub genommen. Wollte mich nur informieren, weil ich das Gefühl habe, dass es bei uns ziemlich unfair zugeht. Wir haben nur 4 Urlaubstage die wir uns selbst zuteilen können. Die restlichen 4 Wochen sind Sommerferien und Weihnachten (Arbeite in der Kita) und wir haben teilweise 6Stunden Kräfte die sich zwischendurch mal 2 Tage frei nehmen (die aber auch die Stunden wieder reinarbeiten können, da sie nur 6h am Tag da sind) und ein ein paar von uns arbeiten 8h am Tag und haben somit garnicht die Möglichkeit Minusstunden reinzuholen weil sie sowieso den ganzen Tag arbeiten müssen um ihr Stundensoll zu erfüllen. Dh eine 6h Kraft kann sich 4 Tage mehr Urlaub nehmen weil sie es locker wieder reinarbeiten kann und eine 8h Kraft bekommt nur die Hälfte weil sie die Minusstunden sonst nicht mehr reinbekommt

Antwort
von elfriedeboe, 38

Bei uns schon wir müssen die Minus einarbeiten!

Kommentar von Alinamarci ,

Also uns wird immer gesagt wir bekommen schon noch genug Stunden rein, geht jetzt nach Hause

Kommentar von elfriedeboe ,

Es wird der Zeitpunkt kommen wo du mehr arbeitest nur das Problem ist bei uns nur das ich dann mich nicht wehren kann und arbeiten muss außer etwas wichtiges!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community