Frage von Scholius, 76

Muss ich Miete im vorraus bezahlen?

Ich bewohne jetzt seit dem 1. Mai eine neue Wohnung, die Kaution habe ich schon bezahlt. (Er wollte, dass ich alles sofort bezahle, dass habe ich auch gemacht, obwohl es auch nicht rechtlich ist, aber ich wollte einen guten Eindruck bewahren) Jetzt hat der Vermieter auch die erste Miete abgebucht, aber nein, nicht nur eine sondern gleich für zwei Monate.Damit habe ich nun überhaupt nicht gerechnet und mein Konto ist diesen Monat auch gar nicht für zwei Mieten gedeckt (2x400 = 800), und ich muss auch noch die Einrichtung und alles bezahlen. Das er jetzt die Miete für Mai abbucht ist ja vollkommen in Ordnung, aber darf er auch schon die Miete für Juni abbuchen? Was kann ich jetzt tun, da das Konto ja auch nicht für die zweite Mietabbuchung gedeckt ist?

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Wohnung, 29

Jetzt hat der Vermieter auch die erste Miete abgebucht, aber nein, nicht nur eine sondern gleich für zwei Monate.

Das war nicht rechtens.

Ich würde den Vermieter schriftlich per Einwurfeinschreiben auffordern innerhalb von 5 Werktagen das zuviel eingezogene Geld zurückzuzahlen.

Genaues Datum a ngeben.

Oder das Geld zurückbuchen lassen und sofort eine Überweisung für den laufenden Monat machen und dieses dem Vermieter mitteilen.

Dann würde ich entweder einen Dauerauftrag einrichten oder selber die Miete überweisen, eine Einzugsermächtigung erteile ich nur in ganz wenigen Fällen.

MfG

johnnymcmuff

Antwort
von emily2001, 43

Hallo,

natürlich darf er noch nicht die Miete für Juni abbuchen!

Rede mit deiner Bank und ziehe die Einzugsermächtigung zurück!

Richte es so ein, daß die Miete immer am ersten Werktag des Monats überwiesen wird,  oder richte es so ein, daß nur eine Miete auf einmal abgebucht werden darf.

Emmy

Antwort
von Akecheta, 46

Wenn das Konto nicht gedeckt ist, wird die Bank die Lastschrift sowieso zurück gehen lassen und nein, dazu ist dein Vermieter nicht berechtigt, bereits jetzt die Junimiete mit abzubuchen. Wenn ich es auswendig richtig weiß, ist die Miete für den laufenden Monat am 3ten Werktag des Monats zu bezahlen. Nicht vorher und auch nicht danach.

Außerdem kannst der Lastschrift auch widersprechen und die Maimiete dann selber überweisen.

Ansonsten ist ein Gespräch immer das Intelligenteste, ihr solltet beide miteinander klar kommen, sonst ist nur Dauerstreß vorprogrammiert.

Antwort
von aribaole, 23

Kaution auf einmal verlangen ist sehr wohl Rechtens. 2 Mieten Abbuchen ist Rechtswidrig! Mach ne Rückbuchung, und Überweise eine Miete. Gleichzeitig entziehst du schriftlich die Einzugsermächtigung (Sepa Mandat).

Kommentar von johnnymcmuff ,

Kaution auf einmal verlangen ist sehr wohl Rechtens.

Wirklich?

Sieht das BGB aber anders.

Siehe Kommentar zu Skibomor

Kommentar von aribaole ,

Der Vermieter muss die Wohnung ja nicht geben. War etwas schlecht formuliert von mir, ändert aber nichts daran, dass man bei Teilkaution schlechtere Karten hat.

Antwort
von Borowiecki, 24

Dein Mietvertrag schauen , wenn du solche Vereinbarung ( 2 Monate in voraus ) nicht abgeschlossen hast kannst du es verweigern. Bei der Bank Lastschrift sperren und deine Mitte mit Rechnung oder Überweisung zahlen

Antwort
von Plattenspeeler, 33

Die Miete wird zwar im voraus bezahlt, doch nicht 2 Mieten auf einmal..

Wenn es sich nicht umgehen läßt kannst du sie zurückforden. Wenn du es allerdings überbrücken kannst, lass es so. Du brauchst ja dann im Juni nichts zu zahlen.

Antwort
von RoentgenXRay, 27

"im Voraus" Der Artikel steht versteckt davor (in DEM) also groß schreiben und mit einem R. 

Ja, es ist rechtens WENN es so im Mietvertrag steht. Ich habe von solch einer Regelung aber noch nie gehört und bin mitlerweile in meiner neunten Wohnung im fünften Bundesland.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Ja, es ist rechtens WENN es so im Mietvertrag steht.

Nur mal als Info:

Nicht alles was in Verträgen steht ist vor dem Gesetz wirksam.

Natürlich gibt es Ausnahmen wie z.B. eine Individualvereinbarung, davon schreibt der FS aber nichts. Ich hoffe er äußert sich dazu noch.


Kommentar von RoentgenXRay ,

In der Tat, manch' Klausel ist schlucht nicht rechtens. Von einer individuellen Lösung bin ich bei diesem merkwürdigen Fall mal ausgegangen.

Antwort
von Skibomor, 37

Dass die Kaution im Voraus auf einmal bezahlt werden muss, ist normal und rechtens.

Wegen der 2 abgebuchten Mieten musst Du mit ihm sprechen - das darf er nicht, vielleicht handelt es sich da um einen Irrtum.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Dass die Kaution im Voraus auf einmal bezahlt werden muss, ist normal und rechtens.

Bitte doch hier keine falschen Antworten geben!

Google mal:

§551 BGB

Bin mal nett:

BGB §551

(1) Hat der Mieter dem Vermieter für die Erfüllung seiner
Pflichten Sicherheit zu leisten, so darf diese vorbehaltlich des Absatzes 3 Satz 4 höchstens das Dreifache der auf einen Monat entfallenden Miete ohne die als Pauschale oder als Vorauszahlung ausgewiesenen Betriebskosten betragen.

(2) Ist als Sicherheit eine Geldsumme bereitzustellen, so
ist der Mieter zu drei gleichen monatlichen Teilzahlungen berechtigt. Die erste Teilzahlung ist zu Beginn des Mietverhältnisses fällig. Die weiteren Teilzahlungen werden zusammen mit den unmittelbar folgenden Mietzahlungen
fällig.

(3) Der Vermieter hat eine ihm als Sicherheit überlassene
Geldsumme bei einem Kreditinstitut zu dem für Spareinlagen mit dreimonatiger Kündigungsfrist üblichen Zinssatz anzulegen. Die Vertragsparteien können eine andere Anlageform vereinbaren. In beiden Fällen muss die Anlage vom Vermögen des Vermieters getrennt erfolgen und stehen die Erträge dem Mieter zu. Sie
erhöhen die Sicherheit. Bei Wohnraum in einem Studenten- oder Jugendwohnheim besteht für den Vermieter keine Pflicht, die Sicherheitsleistung zu verzinsen.

(4) Eine zum Nachteil des Mieters abweichende Vereinbarung
ist unwirksam.

Kommentar von Skibomor ,

Okay - wieder einen Paragraphen gelernt. Danke dafür. Da kann ich ja nur froh sein, dass in all den Jahrzehnten als Mieter und Vermieter bei mir nie solche Probleme aufgetreten sind.

Antwort
von Distel35, 34

Das ist bestimmt ein Versehen. Schreib ihm, dass max. eine Miete im Voraus bezahlt werden muss, und zwar immer am ersten des betreffenden Monats. Er soll das wieder zurückbuchen und gut is.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten