Frage von oOMukkiOo, 31

Muss ich mich Hauptwohnsitz im Ausland melden?

Hallo!

Ich hab folgendes Problem: derzeitig bin ich in Brandenburg Hauptwohnsitz gemeldet, werde aber ab dem 15.11. eine Stelle an der niederländischen Grenze (auf deutscher Seite) annehmen. Mein Mann wohnt in der Nähe in den Niederlanden und ich könnte bei ihm logischerweise wohnen. Mein Problem ist das ich einen deutschen Wohnsitz brauche für meinen Arbeitgeber, weil es wohl zu kompliziert sei, wenn ich nur einen niederl. Wohnsitz hätte. ich kann mich aber hier in der Nähe bei niemanden melden, da ich hier keinen kenne. Ist es möglich den Hauptwohnsitz in Brandenburg zu behalten ohne das irgendeine Behörde Stress macht?

Vileen Dank schonmal im Voraus.

Antwort
von Kuestenflieger, 31

Wenn der AG sie in den Westen versetzt ,soll er dort auch eine amtliche Unterkunft besorgen .

Sie bleiben in Brandenburg und nehmen ein Zimmer im Arbeitsort , als II. Wohnsitz und Zustelladresse . Wo sie die Nächte verbringen geht niemand etwas an . {außer dem ehepartner } Die deutsche Adresse ist besser für die Kranken- und Rentenversicherungen u.v.m.   .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten