Frage von semolina12, 74

Muss ich mich arbeitslos melden oder nicht?

Ich bin Azubi und bin bis zum 15.07. noch angestellt und habe dann meine Ausbildung beendet. zum 01.10. fange ich bei der Bundeswehr an. Ich wohne noch bei meinen Eltern und habe einiges angespart. Dh ich bin auf das Arbeitslosengeld nicht angewiesen. Muss ich mich dennoch Arbeitslos melden?

Antwort
von BenniXYZ, 49

Nein, mußt du nicht.

Es geht um deine Krankenversicherung, die ja versicherungspflichtig ist.

Ruf die KV deiner Eltern an und laß dich dort weiter einschließen. Du hast ja kein eigenes Einkommen (und du suchst auch keine Arbeit)

Beim Bund hast du freie Heilfürsorge, dann endet die Familienversicherung.

Kommentar von semolina12 ,

Die Antwort gefällt mir. Ich ruf gleich mal :)

Kommentar von semolina12 ,

Hast tatsächlich recht, kann mich bis zu meinem 23. Lebensjahr über meine Eltern versichern lassen :) Danke! 

Antwort
von Rockuser, 52

Du kannst dich auch selber Versichern, ansonsten musst Du dich Arbeitslos melden, oder bis zum 1.10. einen Job machen.

Antwort
von derhandkuss, 33

Du solltest Dich auf jeden Fall arbeitslos melden, selbst wenn Du auch das Arbeitslosengeld nicht (unbedingt) angewiesen bist. Einerseits wärst Du dumm, auf Dir zustehendes Geld freiwillig zu verzichten. Andererseits bist Du bei einer Meldung der Arbeitslosigkeit auch über die Arbeitsagentur sozialversichert. Das bedeutet insbesondere, dass die dann (auch) Deine Beiträge zur Krankenkasse weiter zahlen.

Kommentar von semolina12 ,

Ich glaube, ich bin eh gesperrt was das Geld angeht, da ich selbst gekündigt habe

Antwort
von offeltoffel, 43

Jawohl, musst du. Gib dann einfach an, dass du ab dem 1.10. etwas hast, dann sind die zufrieden. Aber melden musst du es.

Antwort
von Candyman2511, 35

Niemand muss sich arbeitslos melden.jedoch bist du über das Arbeitsamt versichert wenn du dich arbeitslos meldest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community