Frage von Eremit, 34

Muss ich meinen Lohn versteuern?

Arbeite für 10 Wochen(53 Arbeitstage) bei einer Firma um mein Studium zu finanzieren. Ich werde weniger als den Grundfreibetrag verdienen, weswegen ich mich frage, ob mir was von meinem Bruttolohn abgezogen wird,weil mir meine Freunde das sagten und ich mir unsicher bin. danke im voraus:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 16

Leider schreibst Du nicht, ob Du schon im Studium bist und wie hoch die Bezüge pro Monat sein werden.

Es gibt bei Dir verschiedene Möglichkeiten:

1. Es wäre möglich die 10 Wochen, weil nicht mehr als 70 Tage, als kurzfriste Beschäftigung abzurechnen.

2. Wenn Du schon student bist, als Werkstudent. dann fallen nur Lohnsteuer udn Rentenversichherung an. Wobei Du die Lohnsteuer zurück bekommst, wenn Du im nächsten Jahr eine Einkommensteuererklärung machst.

3. Wenn Du noch kein Student bist, wird "normal" abgerechnet, also mit den vollen Sozialabgaben, sonst wie 2.

Kommentar von Eremit ,

Ja erstmal danke für die Antwort. Ich habe eine Absage von der Uni bekommen  und arbeite deswegen dort. Ich arbeite ca. 151 Stunden im Monat und verdiene so um die 11 Euro pro Stunde, das wären dann so 1660 Euro ohne Abzüge. Würde aber gerne wissen warum es  nur vielleicht als kurzfristige Beschäftigung angesehen wird und wonach sich die Kriterien richten.

Kommentar von wfwbinder ,

Die Kriterien wirst Du vermutlich erfüllen:

https://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/06_kurzf...

Aber es kommt eben auch auf den Arbeitgeber an, ob er Dich so meldet.

Antwort
von Numinos2, 13

Kommt auf deinen Lohn an.

Selbst ich als Azubi muss bei 600€ ca. 140€ Steuern zahlen.

Kommentar von wfwbinder ,

Dann sieh mal auf Deine Gehaltsabrechnung. Da steht bei Lohnsteuer garantiert 0,-.

Was Du zahlst sind Sozialabgben (Krakenkasse, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung).

Kommentar von Numinos2 ,

Nein. Lohnsteuer ist bei 600€ schon dabei ;)

Antwort
von lillsister, 13

Ja erstmal zahlst du Steuern. Was du zu viel gezahlt hast, kannst du dir über deine Steuererklärung wiederholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten